Boende

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Boende
Boende (Demokratische Republik Kongo)
Red pog.svg
Koordinaten 0° 18′ S, 20° 53′ O-0.320.883333333333Koordinaten: 0° 18′ S, 20° 53′ O
Basisdaten
Staat Demokratische Republik Kongo

Provinz

Équateur
Einwohner 33.765 (2010)

Boende ist die Hauptstadt des Distrikts Tshuapa, in der Provinz Équateur, im südlichen Nordwesten der Demokratischen Republik Kongo. Sie befindet sich am Tshuapa River und östlich der Stadt Mbandaka. In Boende wird hauptsächlich die Nationalsprache Lingála gesprochen. Laut einer Kalkulation im Jahr 2010 betrug die Einwohnerzahl des Ortes 33.765.[1]

Verkehr[Bearbeiten]

Die Stadt ist durch den einen nationalen Flughafen mit dem IATA-Code BNB an das Flugnetz des Landes angeschlossen, außerdem gibt es Fährverbindungen von Boende über Mbandaka zur Landeshauptstadt Kinshasa.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Einwohnerzahlen der größten Orte der DR Kongo. World Gazetteer. Abgerufen am 10. Februar 2011.