Bofrost Cup

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Bofrost Cup on Ice (zuvor Sparkassen Cup und Nations Cup) war ein Eiskunstlaufwettbewerb in Deutschland. Er war Teil der Grand-Prix-Serie, bis er 2003 durch den Cup of China abgelöst wurde. Nach dem Ausscheiden aus der Grand-Prix-Serie wurde eine neue Form des Wettbewerbes eingeführt. Statt eines Kurzprogrammes wurden Sprünge und geforderte Elemente beim Einzellauf Herren, Einzellauf Damen und bei den Sportpaaren bewertet, bevor die Kür gelaufen wurde. Eistänzer zeigen Originaltanz und Kür.

Medaillengewinner[Bearbeiten]

Herren[Bearbeiten]

Jahr Austragungsort Gold Silber Bronze
1990 Gelsenkirchen KanadaKanada Kurt Browning Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Todd Eldredge DeutschlandDeutschland Ronny Winkler
1991 Gelsenkirchen Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mark Mitchell DeutschlandDeutschland Mirko Eichhorn DeutschlandDeutschland Daniel Weiss
1992 Gelsenkirchen Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Todd Eldredge Russland 1991Russland Alexei Urmanow UkraineUkraine Wjatscheslaw Sagorodnjuk
1993 Gelsenkirchen UkraineUkraine Wiktor Petrenko Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Scott Davis KanadaKanada Sebastien Britten
1994 Gelsenkirchen KanadaKanada Elvis Stojko Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Shepherd Clark UkraineUkraine Dmitri Dmitrenko
1995 Gelsenkirchen UkraineUkraine Wjatscheslaw Sagorodnjuk RusslandRussland Alexei Urmanow Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Todd Eldredge
1996 Gelsenkirchen RusslandRussland Alexei Urmanow UkraineUkraine Dmitri Dmitrenko RusslandRussland Alexei Jagudin
1997 Gelsenkirchen KanadaKanada Elvis Stojko AserbaidschanAserbaidschan Igor Paschkewitsch RusslandRussland Alexander Abt
1998 Gelsenkirchen RusslandRussland Alexei Jagudin RusslandRussland Alexander Abt DeutschlandDeutschland Andrejs Vlascenko
1999 Gelsenkirchen RusslandRussland Jewgeni Pljuschtschenko China VolksrepublikChina Guo Zhengxin Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Matthew Savoie
2000 Gelsenkirchen RusslandRussland Jewgeni Pljuschtschenko Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Timothy Goebel China VolksrepublikChina Li Chengjiang
2001 Gelsenkirchen RusslandRussland Jewgeni Pljuschtschenko Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Timothy Goebel China VolksrepublikChina Li Chengjiang
2002 Gelsenkirchen RusslandRussland Jewgeni Pljuschtschenko RusslandRussland Alexander Abt China VolksrepublikChina Li Chengjiang
2003 Gelsenkirchen DeutschlandDeutschland Stefan Lindemann KanadaKanada Jeffrey Buttle DeutschlandDeutschland Silvio Smalun
2004 Gelsenkirchen DeutschlandDeutschland Stefan Lindemann KanadaKanada Ben Ferreira Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Matthew Savoie

Damen[Bearbeiten]

Jahr Austragungsort Gold Silber Bronze
1990 Gelsenkirchen Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kristi Yamaguchi DeutschlandDeutschland Evelyn Großmann KanadaKanada Karen Preston
1991 Gelsenkirchen Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nancy Kerrigan DeutschlandDeutschland Marina Kielmann FrankreichFrankreich Laetitia Hubert
1992 Gelsenkirchen FrankreichFrankreich Surya Bonaly KanadaKanada Tanya Bingert DeutschlandDeutschland Marina Kielmann
1993 Gelsenkirchen DeutschlandDeutschland Tanja Szewczenko UkraineUkraine Oksana Bajul JapanJapan Rena Inoue
1994 Gelsenkirchen DeutschlandDeutschland Marina Kielmann UkraineUkraine Olena Ljaschenko DeutschlandDeutschland Tanja Szewczenko
1995 Gelsenkirchen Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Michelle Kwan RusslandRussland Marija Butyrskaja Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nicole Bobek
1996 Gelsenkirchen RusslandRussland Irina Sluzkaja Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tara Lipinski FrankreichFrankreich Vanessa Gusmeroli
1997 Gelsenkirchen DeutschlandDeutschland Tanja Szewczenko RusslandRussland Irina Sluzkaja UkraineUkraine Olena Ljaschenko
1998 Gelsenkirchen RusslandRussland Jelena Sokolowa UkraineUkraine Yulia Lavrenchuk RusslandRussland Marija Butyrskaja
1999 Gelsenkirchen RusslandRussland Marija Butyrskaja UkraineUkraine Olena Ljaschenko RusslandRussland Irina Sluzkaja
2000 Gelsenkirchen RusslandRussland Marija Butyrskaja Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sarah Hughes UsbekistanUsbekistan Tatjana Malinina
2001 Gelsenkirchen RusslandRussland Marija Butyrskaja JapanJapan Yoshie Onda Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Angela Nikodinov
2002 Gelsenkirchen JapanJapan Yoshie Onda JapanJapan Fumie Suguri FinnlandFinnland Susanna Pöykiö
2003 Gelsenkirchen KanadaKanada Joannie Rochette FinnlandFinnland Susanna Pöykiö UngarnUngarn Júlia Sebestyén
2004 Gelsenkirchen Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jane Bugaeva DeutschlandDeutschland Constanze Paulinus KanadaKanada Annie Bellemare

Paare[Bearbeiten]

Jahr Austragungsort Gold Silber Bronze
1989 Gelsenkirchen SowjetunionSowjetunion Jelena Betschke / Denis Petrow  ? / ? Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Calla Urbanski / Mark Naylor
1990 Gelsenkirchen SowjetunionSowjetunion Natalja Mischkutjonok / Artur Dmitriev KanadaKanada Christine Hough / Doug Ladret TschechoslowakeiTschechoslowakei Radka Kovarikova / Rene Novotny
1991 Gelsenkirchen KanadaKanada Isabelle Brasseur / Lloyd Eisler SowjetunionSowjetunion Evgenia Shishkova / Vadim Naumov TschechoslowakeiTschechoslowakei Radka Kovarikova / Rene Novotny
1992 Gelsenkirchen DeutschlandDeutschland Mandy Wötzel / Ingo Steuer Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kyoko Ina / Jason Dungjen Russland 1991Russland Oksana Kasakowa / Dmitri Suchanow
1993 Gelsenkirchen Russland 1991Russland Jewgenija Schischkowa / Wadim Naumow DeutschlandDeutschland Mandy Wötzel / Ingo Steuer Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kyoko Ina / Jason Dungjen
1994 Gelsenkirchen DeutschlandDeutschland Mandy Wötzel / Ingo Steuer RusslandRussland Oksana Kasakowa / Artur Dmitriev KanadaKanada Kristy Sargeant / Kris Wirtz
1995 Gelsenkirchen RusslandRussland Marina Jelzowa / Andrei Buschkow DeutschlandDeutschland Mandy Wötzel / Ingo Steuer LettlandLettland Jelena Bereschnaja / Oleg Schljachow
1996 Gelsenkirchen DeutschlandDeutschland Mandy Wötzel / Ingo Steuer RusslandRussland Marina Jelzowa / Andrei Buschkow Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kyoko Ina / Jason Dungjen
1997 Gelsenkirchen DeutschlandDeutschland Mandy Wötzel / Ingo Steuer RusslandRussland Jelena Bereschnaja / Anton Sicharulidse UkraineUkraine Evgenia Filonenko / Igor Marchenko
1998 Gelsenkirchen RusslandRussland Maria Petrowa/ Alexei Tichonow DeutschlandDeutschland Peggy Schwarz / Mirko Müller Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tiffany Stiegler / Johnnie Stiegler
1999 Gelsenkirchen RusslandRussland Maria Petrowa/ Alexei Tichonow KanadaKanada Jamie Salé / David Pelletier China VolksrepublikChina Shen Xue / Zhao Hongbo
2000 Gelsenkirchen FrankreichFrankreich Sarah Abitbol / Stéphane Bernadis RusslandRussland Maria Petrowa/ Alexei Tichonow RusslandRussland Tatiana Totmianina / Maxim Marinin
2001 Gelsenkirchen China VolksrepublikChina Shen Xue / Zhao Hongbo Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kyoko Ina / John Zimmerman RusslandRussland Maria Petrowa/ Alexei Tichonow
2002 Gelsenkirchen China VolksrepublikChina Shen Xue / Zhao Hongbo RusslandRussland Julija Obertas / Alexei Sokolow PolenPolen Dorota Zagórska / Mariusz Siudek
2003 Gelsenkirchen KanadaKanada Valerie Marcoux / Craig Buntin RusslandRussland Julija Obertas / Sergei Slawnow KanadaKanada Elizabeth Gale Putman / Sean Wirtz
2004 Gelsenkirchen RusslandRussland Viktoria Borzenkova / Andrei Chuvilaev KanadaKanada Valerie Marcoux / Craig Buntin DeutschlandDeutschland Rebecca Handke / Daniel Wende

Eistanzen[Bearbeiten]

Jahr Austragungsort Gold Silber Bronze
1990 Gelsenkirchen SowjetunionSowjetunion Irina Romanova / Igor Yaroshenko Vereinigte StaatenVereinigte Staaten April Sargent / Russ Witherby ItalienItalien Anna Croci / Luca Mantovani
1991 Gelsenkirchen SowjetunionSowjetunion Tatiana Navka / Samuel Gezalian TschechoslowakeiTschechoslowakei Katerina Mrazova / Martin Simecek Vereinigte StaatenVereinigte Staaten April Sargent-Thomas / Russ Witherby
1992 Gelsenkirchen Russland 1991Russland Anschelika Krylowa / Wladimir Fjodorow ItalienItalien Stefania Calegari / Pasquale Camerlengo DeutschlandDeutschland Jennifer Goolsbee / Hendryk Schamberger
1993 Gelsenkirchen UkraineUkraine Irina Romanova / Igor Yaroshenko TschechoslowakeiTschechoslowakei Katerina Mrazova / Martin Simecek Russland 1991Russland Jelena Kustarova / Oleg Owsjannikow
1994 Gelsenkirchen FrankreichFrankreich Marina Anissina / Gwendal Peizerat Litauen 1989Litauen Margarita Drobiazko / Povilas Vanagas KanadaKanada Jennifer Boyce / Michel Brunet
1995 Gelsenkirchen RusslandRussland Anschelika Krylowa / Oleg Owsjannikow UkraineUkraine Irina Romanova / Igor Yaroshenko RusslandRussland Irina Lobatschowa / Ilja Awerbuch
1996 Gelsenkirchen RusslandRussland Anschelika Krylowa / Oleg Owsjannikow KanadaKanada Shae-Lynn Bourne / Victor Kraatz FrankreichFrankreich Sophie Moniotte / Pascal Lavanchy
1997 Gelsenkirchen RusslandRussland Anschelika Krylowa / Oleg Owsjannikow FrankreichFrankreich Marina Anissina / Gwendal Peizerat UkraineUkraine Irina Romanova / Igor Yaroshenko
1998 Gelsenkirchen RusslandRussland Anschelika Krylowa / Oleg Owsjannikow KanadaKanada Shae-Lynn Bourne / Victor Kraatz DeutschlandDeutschland Kati Winkler / René Lohse
1999 Gelsenkirchen KanadaKanada Shae-Lynn Bourne / Victor Kraatz DeutschlandDeutschland Kati Winkler / René Lohse BulgarienBulgarien Albena Denkowa / Maxim Staviyski
2000 Gelsenkirchen ItalienItalien Barbara Fusar-Poli / Maurizio Margaglio Litauen 1989Litauen Margarita Drobiazko / Povilas Vanagas KanadaKanada Shae-Lynn Bourne / Victor Kraatz
2001 Gelsenkirchen ItalienItalien Barbara Fusar-Poli / Maurizio Margaglio KanadaKanada Marie-France Dubreuil / Patrice Lauzon RusslandRussland Natalia Romaniuta / Danil Barantsev
2002 Gelsenkirchen BulgarienBulgarien Albena Denkowa / Maxim Staviyski IsraelIsrael Galit Chait / Sergei Sakhanovsky DeutschlandDeutschland Kati Winkler / René Lohse
2003 Gelsenkirchen KanadaKanada Marie-France Dubreuil / Patrice Lauzon DeutschlandDeutschland Kati Winkler / René Lohse ItalienItalien Federica Faiella / Massimo Scali
2004 Gelsenkirchen BulgarienBulgarien Albena Denkowa / Maxim Staviyski FrankreichFrankreich Isabelle Delobel / Olivier Schoenfelder RusslandRussland Ekaterina Rubleva / Ivan Shefer

Weblinks[Bearbeiten]