Bohus (Schiff)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bohus
Die Bohus vor Strömstad

Die Bohus vor Strömstad

p1
Schiffsdaten
Flagge NorwegenNorwegen Norwegen
andere Schiffsnamen
  • Prinsessan Desiree (1971-1983)
  • Europafaerjan (1983-1985)
  • Europafaerjan II (1985-1987)
  • Lion Princess (1987 - 1994)
Schiffstyp Fähre
Rufzeichen LHDT[1]
Heimathafen Sandefjord
Eigner Color Line Transport AS
Reederei Color Line Marine AS
Bauwerft Aalborg Værft A/S (Aalborg, Dänemark)
Baunummer 190[1]
Kiellegung 1. Januar 1971[1]
Übernahme Juni 1971
Schiffsmaße und Besatzung
Länge
123,37[1] m (Lüa)
109,91 m (Lpp)
Breite 19,21[1] m
Tiefgang max. 5,20[1] m
Vermessung 9.149 BRZ / 2.744 NRZ[1]
Maschine
Maschine dieselmechanisch
8 × Dieselmotor (Nydqvist och Holm SF 112 vs)[1]
Maschinen-
leistungVorlage:Infobox Schiff/Wartung/Leistungsformat
15.605 PS (11.477 kW)
Geschwindigkeit max. 20 kn (37 km/h)
Propeller 2 × Verstellpropeller
Transportkapazitäten
Tragfähigkeit 1.968 tdw
laufende Lademeter 462[2] m
Zugelassene Passagierzahl 1.218[2]
Fahrzeugkapazität 240[2] PKW
Sonstiges
Klassifizierungen

Det Norske Veritas

Registrier-
nummern

IMO-Nr. 7037806[1]

Die Bohus ist ein im Jahr 1971 gebautes Schiff der norwegischen Reederei Color Line. Es verkehrt gemeinsam mit der Color Viking auf der Route Sandefjord nach Strömstad.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Bohus wurde 1971 als Prinsessen Desiree mit dem Schwesterschiff Prinsessan Christina für die Reederei Sessan Linjen gebaut. Später fuhr das Schiff unter anderem zwischen Vaberg und Grena als Europafaerjan und Europafaerjan II. Nach der Übername dieser Route durch Stena Line wurde das Schiff von der Tochtergesellschaft Lion Ferry als Lion Princess zwischen Karlskrona und Gdingen eingesetzt. Seit 1994 heißt das Schiff Bohus und wurde von Scandi Line zwischen Sandefjord und Strömstad eingesetzt. 1999 entstand daraus die Color Scandi Line und seit 2000 fährt das Schiff für Color Line.[3]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bohus – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d e f g h i Det Norske Veritas: Technische und administrative Daten der "Bohus". Abgerufen am 5. Januar 2012.
  2. a b c Color Line: Technische Daten M/S Bohus. Abgerufen am 5. Januar 2012.
  3. M/S Princess Desirée. Abgerufen am 22. September 2013.