Bolano

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die italienische Gemeinde Bolano. Der chilenischen Schriftsteller ist unter Roberto Bolaño zu finden.
Bolano
Wappen
Bolano (Italien)
Bolano
Staat: Italien
Region: Ligurien
Provinz: Genua (SP)
Koordinaten: 44° 11′ N, 9° 54′ O44.1833333333339.9Koordinaten: 44° 11′ 0″ N, 9° 54′ 0″ O
Fläche: 14 km²
Einwohner: 7.784 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 556 Einw./km²
Postleitzahl: 19020
Vorwahl: 0187
ISTAT-Nummer: 011004
Volksbezeichnung: Bolanesi
Website: www.comune.bolano.sp.it

Bolano ist eine Gemeinde mit 7784 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012) in der italienischen Provinz La Spezia.

Geographie[Bearbeiten]

Die Gemeinde liegt im bergigen Hinterland der Provinz La Spezia in der Nähe der Regionalgrenze zwischen Ligurien und der Toskana.

Das Territorium von Bolano ist in drei Wohnviertel unterteilt:

  • Bolano - das Wohnzentrum mit mittelalterlichem Stadtkern
  • Montebello - in die drei Siedlungsgruppen Cima, Mezzo und Fondo unterteilt
  • Ceparana - das größte und bevölkerungsreichste Siedlungsgebiet der Gemeinde

Bolano gehört zu der Comunità Montana della Media e Bassa Val di Vara und zu dem Naturpark Montemarcello-Magra.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2012.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bolano – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien
Die Gemeinde Bolano