Municipio Bolpebra

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Bolpebra (Municipio))
Wechseln zu: Navigation, Suche
Municipio Bolpebra
Dreiländereck bei San Pedro de Bolpebra
Dreiländereck bei San Pedro de Bolpebra
Basisdaten
Einwohner (Stand)
- Bevölkerungsdichte
1379 Einw. (Fortschreibung 2010)[1]
1 Einw./km²
Telefonvorwahl (+591)
Fläche 2.459 km²
Höhe 280 m
Koordinaten 11° 15′ S, 69° 15′ W-11.25-69.25280Koordinaten: 11° 15′ S, 69° 15′ W
Municipio Bolpebra (Bolivien)
Municipio Bolpebra
Municipio Bolpebra
Politik
Departamento Pando
Provinz Provinz Nicolás Suárez
Zentraler Ort San Pedro de Bolpebra
Bürgermeister Maximo Ayllon Martinez (ADN)
Lage des Municipio im Departamento Pando
Lage des Municipio im Departamento Pando
Klima
Klimadiagramm Cobija
Klimadiagramm Cobija

Das Municipio Bolpebra ist ein Landkreis im Departamento Pando im Tiefland des südamerikanischen Anden-Staates Bolivien.

Lage im Nahraum[Bearbeiten]

Das Municipio Bolpebra ist eines von vier Municipios der Provinz Nicolás Suárez und umfasst deren westlichen Bereich. Es grenzt im Westen an die Region Madre de Dios der Republik Peru, im Süden an das Municipio Filadelfia der Provinz Manuripi, im Südosten an das Municipio Porvenir, im Nordosten an das Municipio Cobija, und im Norden an den Bundesstaat Acre der Republik Brasilien.

Das Municipio erstreckt sich zwischen etwa 10° 57' und 11° 28' südlicher Breite und 69° 00' und 69° 34' westlicher Länge, seine Ausdehnung von Westen nach Osten und von Norden nach Süden beträgt bis zu 55 Kilometer.

Das Municipio umfasst 12 Gemeinden (localidades), zentraler Ort des Municipio ist die Ortschaft San Pedro de Bolpebra mit 111 Einwohnern (Volkszählung 2001) im nordwestlichen Dreiländereck des Landkreises. Bevölkerungsreichste Ortschaft im Municipio ist die Ortschaft Mukden im zentralen Teil des Landkreises.

Geographie[Bearbeiten]

Das Municipio Bolpebra liegt im bolivianischen Teil des Amazonasbeckens, nordöstlich vorgelagert den Ausläufern der peruanischen Cordillera Oriental im tropischen Regenklima der Äquatorialzone.
Die Temperaturschwankungen sind niedrig, sowohl im Tagesverlauf als auch im Jahresverlauf, die Jahrsdurchschnittstmperatur liegt bei 25 °C. Die Luftfeuchtigkeit ist hoch, so dass es über weite Teile des Jahres immer wieder zu Starkregen kommt. Der Jahresniederschlag von rund 1750 mm liegt um mehr als Doppelte über den Niederschlägen in Mitteleuropa. Nur die Monate Juni bis August sind durch eine Trockenzeit geprägt, in der die geringen Niederschläge rasch verdunsten.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Die Bevölkerungszahl des Municipio Bolpebra ist in den vergangenen beiden Jahrzehnten um etwa 20 Prozent angestiegen:

  • 1992: 1.129 Einwohner (Volkszählung)[2]
  • 2001: 1.194 Einwohner (Volkszählung)[3]
  • 2005: 1.316 Einwohner (Fortschreibung)[4]
  • 2010: 1.379 Einwohner (Fortschreibung)[5]

Die Bevölkerungsdichte bei der letzten Volkszählung von 2001 betrug 0,5 Einwohner/km², der Alphabetisierungsgrad bei den über 6-jährigen hatte sich von 43,6 Prozent (1992) auf 74,9 Prozent verbessert. Die Lebenserwartung der Neugeborenen betrug 61,2 Jahre, die Säuglingssterblichkeit hatte sich von 6,1 Prozent (1992) auf 7,5 Prozent im Jahr 2001 verschlechtert.

68,9 Prozent der Bevölkerung sprechen Spanisch, 4,6 Prozent sprechen Quechua, 3,2 Prozent sprechen Aymara und 30,2 Prozent sprechen ausländische Sprachen, aufgrund der Lage des Municipios in erster Line Brasilianisch. (2001)

91,4 Prozent der Bevölkerung haben keinen Zugang zu Elektrizität, 70,5 Prozent leben ohne sanitäre Einrichtung (2001).

51,7 Prozent der insgesamt 292 Haushalte (2001) besitzen ein Radio, 5,8 Prozent einen Fernseher, 20,2 Prozent ein Fahrrad, 14,4 Prozent ein Motorrad, 4,8 Prozent ein Auto, 2,1 Prozent einen Kühlschrank, und 0 Prozent ein Telefon.

Politik[Bearbeiten]

Ergebnisse der Wahlen zum Gemeinderat (concejales) bei den Regionalwahlen vom 4. April 2010:[6]

Wahlberechtigte   Stimmen gültig   CP MAS-IPSP MNR MSM
981   885 715   331 251 73 60
  100 % 80,8 %   46,3 % 35,1 % 10,2 % 8,4 %

Gliederung[Bearbeiten]

Das Municipio Bolpebra ist in zwei Kantone (cantones) untergliedert:

  • Cantón Mukden (Bolpebra) - 5 Vicecantones - 7 Gemeinden - 805 Einwohner (2001)
  • Cantón Chapacura - 4 Vicecantones - 5 Gemeinden - 389 Einwohner

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Instituto Nacional de Estadística - Proyecciones (PDF; 620 kB)
  2. Instituto Nacional de Estadística (INE) 1992
  3. Instituto Nacional de Estadística (INE) 2001
  4. Instituto Nacional de Estadística 2005 - Boletin No. 75 (PDF; 196 kB)
  5. Instituto Nacional de Estadística - Proyecciones (PDF; 620 kB)
  6. Acta de Cómputo Nacional Elecciones Departamentales, Municipales y Regional 2010

Weblinks[Bearbeiten]