Bombinatoridae

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Unken und Barbourfrösche
juvenile Gelbbauchunke (Bombina variegata)

juvenile Gelbbauchunke (Bombina variegata)

Systematik
Klasse: Lurche (Amphibia)
Unterklasse: Lissamphibia
Ordnung: Froschlurche (Anura)
Unterordnung: Archaeobatrachia
Überfamilie: Discoglossoidea
Familie: Unken und Barbourfrösche
Wissenschaftlicher Name
Bombinatoridae
Gray, 1825

Die Familie Bombinatoridae (Unken und Barbourfrösche) gehört innerhalb der Ordnung der Froschlurche (Anura) zu den urtümlichen Vertretern (Archaeobatrachia). In älteren Systematiken werden ihre Gattungen noch unter den Scheibenzünglern (Discoglossidae) geführt. Die Bombinatoridae wurden jedoch 1993 durch die Herpetologen Ford & Cannatella taxonomisch von den übrigen Scheibenzünglern der Gattungen Alytes und Discoglossus abgespalten, nachdem die Discoglossiden (inkl. Bombina und Barbourula) seit 1985 von einem dieser Autoren als paraphyletisch postuliert worden waren.

Es kommen zwei Gattungen – Unken und Barbourfrösche – mit bis zu zehn Arten in Europa und Asien vor, wobei Barbourula auf die Philippinen und Borneo beschränkt ist.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bombinatoridae – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien