Bongani Khumalo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bongani Khumalo

Bongani Khumalo, 2013

Spielerinformationen
Voller Name Bongani Sandile Khumalo
Geburtstag 6. Januar 1987
Geburtsort ManziniSwasiland
Größe 190 cm
Position Abwehr
Vereine in der Jugend
Arcadia Shepherds
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2005–2007
2007–2010
2011–
2011
2011
2012–2013
2013–2014
Pretoria University
Supersport United
Tottenham Hotspur
Preston North End (Leihe)
FC Reading (Leihe)
PAOK Thessaloniki (Leihe)
Doncaster Rovers (Leihe)
50 (4)
81 (8)
0 (0)
6 (0)
4 (0)
19 (0)
30 (0)
Nationalmannschaft2
2008– Südafrika 22 (1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2013/14
2 Stand: 12. Oktober 2012

Bongani Khumalo (* 6. Januar 1987 in Manzini, Swasiland) ist ein südafrikanischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Khumalo wurde in Swasiland geboren, seine Familie zog aber bereits während seiner Kindheit nach Pretoria.[1] Er trainierte in seiner Jugend bei Arcadia Shepherds, einem Klub, der bekannt ist für seine gute Nachwuchsförderung. Zwischen 2005 und 2007 spielte Khumalo beim Zweitligisten Pretoria University, bevor er im Sommer 2007 in die Premier Soccer League zu Supersport United wechselte.

Bei Supersport etablierte er sich in der Abwehr an der Seite von Ricardo Katza und Morgan Gould. Der kopfballstarke Innenverteidiger ist auch bei Standardsituationen torgefährlich und erzielte in seinen ersten beiden Spielzeiten insgesamt sieben Treffer. Sowohl 2008 als auch 2009 gewann er mit Supersport die nationale Meisterschaft. 2009 wurde er von der PSL als Young Player of the season geehrt.

Im März 2008 gab er sein Debüt in der südafrikanischen Nationalmannschaft in einem Freundschaftsspiel gegen Simbabwe. Von Nationaltrainer Joel Santana wurde er in das Aufgebot für den Konföderationen-Pokal 2009 berufen, kam im Turnierverlauf aber nicht zum Einsatz.

Im Januar 2011 wechselte Khumalo zu Tottenham Hotspur. Ende März 2011 wurde er an Preston North End in die zweitklassige Football League Championship ausgeliehen. In sechs Einsätzen konnte er den Abstieg seines Teams allerdings nicht verhindern. So kehrte Khumalo zur Saison 2011/12 zunächst nach Tottenham zurück, wurde dann aber für die gesamte Spielzeit wieder in die Football League Championship an den FC Reading verliehen. Nach vier Einsätzen in der Liga und einem im Carling Cup kehrte er im Januar 2012 vorzeitig zu seinem Stammverein zurück.

Am 18. Juli 2012 wurde er für eine Spielzeit an den griechischen Erstligisten PAOK Thessaloniki ausgeliehen.[2] Zur Saison 2013/14 wurde Khumalo an die Doncaster Rovers weiterverliehen.[3]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. iol.co.za: Khumalo on standby for injured pair (12. Juni 2008)
  2. BONGANI IN PAOK LOAN
  3. Bafana Bafana Captain Signs