Bonnie Blair

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bonnie Blair

Bonnie Blair (* 18. März 1964 in Cornwall, New York) ist eine ehemalige US-amerikanische Eisschnellläuferin.

Werdegang[Bearbeiten]

Bonnie Blair ist mit fünf Goldmedaillen bei Olympischen Spielen eine der erfolgreichsten Eisschnellläuferinnen der Geschichte.

Blair gewann bei den Olympischen Spielen 1988 in Calgary Gold über 500 Meter und Bronze über 1.000 Meter. Vier Jahre später in Albertville siegte sie dann sowohl über 500 als auch über 1.000 Meter. Diesen Erfolg konnte sie dann in Lillehammer 1994 wiederholen. Für den neuerlichen Doppelerfolg wurde Blair im gleichen Jahr von der Zeitschrift Sports Illustrated zum Sportler des Jahres gewählt. Sie wurde außerdem mit der Sportler des Jahres-Auszeichnung von Associated Press geehrt.

Sie wurde vom ehemaligen Radsportler und Triathleten John Howard als Coach betreut.[1]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]