Bonnyville

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bonnyville
Lage in Alberta
Bonnyville (Alberta)
Bonnyville
Bonnyville
Staat: Kanada
Provinz: Alberta
Municipal District: Bonnyville No. 87
Koordinaten: 54° 16′ N, 110° 45′ W54.26796-110.74931550Koordinaten: 54° 16′ N, 110° 45′ W
Höhe: 550 m
Fläche: 14,1 km²
Einwohner: 5832 (Stand: 2006)
Bevölkerungsdichte: 413,6 Einw./km²
Zeitzone: Mountain Time (UTC−7)
Postleitzahl: T9N
Gründung: 1907

Bonnyville ist eine Stadt in Alberta zwischen Cold Lake und St. Paul. Sie ist Sitz der Verwaltung des Municipal District of Bonnyville.

Unter Bonnyville lagern große Ölreserven. Diese, die landwirtschaftlichen Ressourcen und viele andere Industrien sowie die strategisch günstige Lage zwischen St. Paul und Cold Lake sorgen für eine der besten Wirtschaftslagen in Alberta. Der am Südrand gelegene Jessie Lake bietet tausenden Zugvögeln ein Quartier. Andere wichtige Seen sind der Moose Lake und der Muriel Lake.

Im Westen Kanadas besitzt Alberta die größte französischsprachige Bevölkerung und in Bonnyville liegt der Anteil der Frankophonen deutlich über dem Provinz-Durchschnitt. Bonneville beheimatet die École des Beaux Lacs, eine der wenigen Schulen in Alberta, deren Unterrichtssprache Französisch ist.

Zum 100-jährigen Jubiläum (2007) baute die Stadt das Centennial Centre, ein Freizeit- und Bildungszentrum.

Demographie[Bearbeiten]

2006 lebten in Bonnyville 5.832 Einwohner in 2.394 Haushalten: Ein Anstieg um 2,2 % im Vergleich zu 2001. Das Stadtgebiet beträgt 14,1 km² und die Bevölkerungsdichte beträgt 413,5 Einwohner pro km².[1]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistics Canada: Bonnyville (Abgerufen am 6. Juni 2007)