Bookends

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bookends
Studioalbum von Simon and Garfunkel
Veröffentlichung 1968
Label Columbia Records
Format CD, LP
Genre Folk Rock
Anzahl der Titel 11
Laufzeit 29 min 13 s

Besetzung

Produktion Paul Simon, Roy Halee, Art Garfunkel
Chronologie
The Graduate (Album)
(1968)
Bookends Bridge over Troubled Water
(1970)

Bookends (deutsch: Buchstützen) ist der Titel eines Albums des US-amerikanischen Folk-Rock-Duos Simon and Garfunkel. Das Album wurde 1968 veröffentlicht und konnte sowohl in den USA als auch in Großbritannien die erste Position der Charts erreichen.

Aus dem Album wurden vier erfolgreiche Singles ausgekoppelt, A Hazy Shade of Winter (Position 13 der Charts), At the Zoo (Pos. 16), Fakin' It (Pos. 3) und Mrs. Robinson (Pos. 1).

2003 nannte VH1 Bookends auf Platz 93 der Liste Greatest Albums of all Time.

Der Song Mrs. Robinson wurde vor allem durch seine Verwendung im Film Die Reifeprüfung (im englischen Originaltitel The Graduate) bekannt.

Trackliste[Bearbeiten]

Der Song Voices of Old People wurde von Art Garfunkel geschrieben, alle übrigen von Paul Simon.

  1. Bookends Theme (Instrumental) – 0:32
  2. Save the Life of My Child – 2:49
  3. America – 3:34
  4. Overs – 2:14
  5. Voices of Old People
  6. Old Friends – 2:36
  7. Bookends – 1:16
  8. Fakin' It – 3:14
  9. Punky's Dilemma – 2:10
  10. Mrs. Robinson – 4:02
  11. A Hazy Shade of Winter – 2:17
  12. At the Zoo – 2:11

Bonus Tracks[Bearbeiten]

Beide Bonus-Titel sind auf der Neuauflage des Albums in der Box The Columbia Studio Recordings 1964-1970 zu finden:

  • You Don't Know Where Your Interest Lies – 2:19
  • Old Friends (Demo) – 2:11

Das Stück You Don't Know Where Your Interest Lies wurde bereits am 14. Juni 1967 in den USA als B-Seite der Single Old Friends veröffentlicht, war jedoch in den folgenden Jahren nie auf einem Album zu finden und erst mit dem Erscheinen der Columbia Studio Recordings-Box wieder im Handel erhältlich.

Trivia[Bearbeiten]

  • At the Zoo war auch der Titel eines von Paul Simon verfassten Kinderbuchs
  • Im Song Save the Life of My Child kommt ein Synthesizer zum Einsatz, was sehr untypisch für die Musik des Duos ist. Zudem enthält der Anfang der 3. Strophe die verzerrte Einleitungssequenz aus The Sound of Silence mit den Zeilen Hello, darkness, my old friend / I've come to talk with you again. Der Kontext ergibt sich aus dem Text des Stücks, welches von einem jungen Mann handelt, der Suizid begehen will
  • Das Covermotiv des Albums diente der österreichischen Gruppe Kruder und Dorfmeister als Vorlage für das Cover des Albums G-Stoned

Coverversionen[Bearbeiten]

Folgende bekannte Neueinspielungen (Coverversionen) wurden im Laufe der Jahre veröffentlicht:

  • Hazy Shade of Winter, 1988 von den Bangles (das A wurde häufig nicht genannt). Es handelte sich um den Soundtrack zum Film Unter Null. Außerdem wurde es von der deutschen Thrash Metal-Band Sodom auf ihrem 1997 veröffentlichten Album 'Til Death Do Us Unite in einer Metalversion gecovert.
  • At the Zoo, 1993 von den Counting Crows[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Coverinfo.de, abgerufen am 21. April 2007