Borah Peak

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Borah Peak
Borah Peak

Borah Peak

Höhe 3857 m
Lage Custer County, Idaho, Vereinigte Staaten
Gebirge Lost River Range
Koordinaten 44° 8′ 14″ N, 113° 46′ 51″ W44.137222222222-113.780833333333857Koordinaten: 44° 8′ 14″ N, 113° 46′ 51″ W
Borah Peak (Idaho)
Borah Peak
Erstbesteigung 1912 durch T.M. Bannon
Normalweg Südwest-Flanke

Der Borah Peak (auch Mount Borah) ist die höchste Erhebung im US-Bundesstaat Idaho. Der Berg ist nach William Borah (1865–1940) benannt, einem US-Senator für Idaho.

Die Normalstrecke auf der Südwestflanke ist im Großen und Ganzen eine anstrengende Wanderung, bis man den Kamm vor dem Hauptanstieg erreicht. Dieser Punkt ist auch als Chickenout Ridge bekannt, da viele Wanderer hier den Versuch abbrechen, den Berg zu erklimmen, sobald sie die Gefahren im Schlussanstieg sehen. Es ist dabei ein Schneefeld mit steilen Abhängen auf beiden Seiten zu durchqueren. Ein Eispickel wird für diesen Abschnitt empfohlen.

Die Nordseite des Borah Peak ist eine von Idahos wenigen, ganzjährig mit Schnee bedeckten Routen und sorgt für eine viel größere Herausforderung als die normale Strecke.

Drei Bergsteiger sind bei dem Versuch, den Borah Peak zu besteigen, gestorben. Zwei Bergsteiger, die die Nordwestflanke 1977 bestiegen, wurden in einer Lawine getötet. Ein anderer Bergsteiger verlor 1987 während des Abstiegs sein Leben.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Mount Borah – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien