Borawli

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Borawli

BWf1

Höhe 812 m
Lage Äthiopien, Ostafrika
Gebirge Tat-Ali-Kette
Koordinaten 13° 18′ 9″ N, 40° 59′ 28″ O13.302540.991111111111812Koordinaten: 13° 18′ 9″ N, 40° 59′ 28″ O
Borawli (Äthiopien)
Borawli
Typ Schichtvulkan
Alter des Gesteins Holozän

Der Borawli ist ein 812 m hoher Stratovulkan in Äthiopien in der Danakilsenke der Afar-Region unmittelbar östlich des Afrerasees, nahe der Grenze zu Eritrea.

Der aus dem Holozän stammende Vulkan befindet sich in einer der seismisch aktivsten Zonen der Erde, dem großen afrikanischen Grabenbruch, und ist Bestandteil der vulkanischen Tat-Ali-Kette.

Der obere Teil des Berges besteht aus trachytischen Lavaströmen, die ältere basaltische Lavaströme überlagern. Rhyolitische Obsidian-Lavadome auf seiner Südseite könnten die Ursache für die in der ganzen Region des Afrerasees auffindbaren Bims-Lapilli sein.

Der Borawli ist gegenwärtig nicht aktiv, das Datum seines letzten Ausbruchs ist nicht bekannt.

Weblinks[Bearbeiten]