Borinka

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Borinka
Wappen Karte
Wappen von Borinka
Borinka (Slowakei)
Borinka
Borinka
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Bratislavský kraj
Okres: Malacky
Region: Bratislava
Fläche: 15,797 km²
Einwohner: 664 (31. Dez. 2013)
Bevölkerungsdichte: 42,03 Einwohner je km²
Höhe: 263 m n.m.
Postleitzahl: 900 32
Telefonvorwahl: 0 34
Geographische Lage: 48° 15′ N, 17° 4′ O48.24805555555617.06263Koordinaten: 48° 14′ 53″ N, 17° 3′ 36″ O
Kfz-Kennzeichen: MA
Kód obce: 507831
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Gliederung Gemeindegebiet: 2 Gemeindeteile
Verwaltung (Stand: November 2010)
Bürgermeister: Milan Maxian
Adresse: Obecný úrad Borinka
110
90032 Borinka
Webpräsenz: www.borinka.sk
Statistikinformation auf statistics.sk

Borinka (bis 1948 slowakisch „Pajštún“, bis 1927 auch „Kvetov“; deutsch Ballenstein, ungarisch Pozsonyborostyánkő – bis 1895 Borostyánkő) ist ein Dorf in der westlichen Slowakei mit zirka 540 Einwohnern (2006).

Lage und Allgemeines[Bearbeiten]

Der Ort, welcher früher slowakisch auch Stupavský Podzámok genannt wurde, liegt in den Kleinen Karpaten in der Landschaft Záhorie, im Tal des Bachs Stupavský potok, rund 5 km östlich von Stupava und etwa 20 km von der Hauptstadt Bratislava. Manche Bratislavaer haben hier oder in der Umgebung ihre Datsche (slow. chata).

Die Gemeinde wurde 1314 erstmals als Pelystan erwähnt. Zur Gemeinde zählen neben dem Hauptort auch noch Vačková.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • römisch-katholische Kirche von 1864
  • Kapelle der Dreifaltigkeit von 1750
  • die Reste der Burg Dračí hrádok (Drachenburg), im 15. Jahrhundert zerstört
Siehe auch: Liste der denkmalgeschützten Objekte in Borinka

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Borinka – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien