Boris Vallejo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Boris Vallejo, April 2005

Boris Vallejo (* 8. Januar 1941 in Lima, Peru) ist ein US-amerikanischer Illustrator peruanischer Herkunft.

Boris Vallejo, geboren in Lima als Sohn eines Rechtsanwalts, emigrierte nach seinem Abschluss an der National School of Fine Arts im Jahr 1964 in die USA, wo er bis heute lebt. Vallejo ist vor allem durch Fantasy-Gemälde berühmt geworden, die vorrangig leicht bekleidete muskulöse Helden und Kriegerinnen darstellen. Models und Vorbilder sind häufig Bodybuilder. Seine Bilder schmückten zahlreiche Kalender, Filmplakate und Buch-Cover. Verheiratet ist er mit der Künstlerin Julie Bell.

Ende der 60er bzw. Anfang der 70er illustrierte Vallejo die US-amerikanische Neuauflage der Serie Gor des Autors John Norman durch Ballantine Books.

Werke[Bearbeiten]

  • The Fantastic Art of Boris Vallejo, 1980 (dt. Fantasy von Boris. Ein Bildband, Rastatt 1980, ISBN 3-8118-2008-7)
  • zusammen mit Doris Vallejo: Mirage (dt. Mirage, Linden 1983, ISBN 3-88631-146-5)
  • als Illustrator: Im Reich der Phantasie, München 1984 (ISBN 3-453-02032-4)
  • Fantasy (dt. Fantasy, Linden 1985, ISBN 3-88631-189-9)
  • Fantasy Art Techniques, 1985
  • Dreams. The Art of Boris Vallejo, 1999 (dt. The Dreams of Boris Vallejo, Art fantastix Nr. 4, Rastatt ca. 2001; Nachdruck unter dem Titel The Art of Boris Vallejo, Art Fantastix Platinum (Band 3), Rastatt 2002, ISBN 3-931670-73-2)
  • zusammen mit Julie Bell und Nigel Suckling: Twin Visions (dt. Twin Visions, Art fantastix: Select (6), Rastatt 2003, ISBN 3-931670-56-2)
  • Hindsight. His Photographic Art (dt. Hindsight. His Photographic Art, Art fotografix Nr. 1, Rastatt 2003, ISBN 3-936882-89-4)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Boris Vallejo – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien