Bosna (Fluss)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bosna
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Die Bosna bei Zenica

Die Bosna bei Zenica

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Bosnien und Herzegowina
Flusssystem Donau
Abfluss über Save → Donau → Schwarzes Meer
Quelle Bei Ilidža
43° 49′ 7″ N, 18° 16′ 12″ O43.818518.269972222222560
Quellhöhe 560 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Mündung In Bosanski Šamac in die Save45.06666666666718.46694444444489Koordinaten: 45° 4′ 0″ N, 18° 28′ 1″ O
45° 4′ 0″ N, 18° 28′ 1″ O45.06666666666718.46694444444489
Mündungshöhe 89 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Höhenunterschied 471 m
Länge 271 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Einzugsgebiet 10.457 km²Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
AbflussVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen MQ
174 m³/s
Linke Nebenflüsse Lašva, Fojnička rijeka, Usora
Rechte Nebenflüsse Miljacka, Spreča, Željeznica, Krivaja
Mittelstädte Zenica, Doboj
Kleinstädte Visoko

Die Bosna ist ein Fluss in Bosnien und Herzegowina und hat der historischen Region Bosnien ihren Namen gegeben. Sie entspringt am Fuße des Berges Igman nahe der Hauptstadt Sarajevo und mündet bei Bosanski Šamac in die Save. Die Bosna ist von der Quelle bis zur Einmündung in die Save 271 Kilometer lang. Damit ist sie der drittlängste Fluss des Landes.

Die Bosnaquellen (Vrelo Bosne) nahe dem Thermalbad Ilidža sind eine bekannte Attraktion, da hier ein relativ großer Fluss direkt aus dem Berg entspringt und nicht durch die Vereinigung kleinerer Bäche entsteht.

Die wichtigsten Zuflüsse der Bosna sind die Željeznica, die Miljacka, die Krivaja, die Spreča, die Usora und die Lašva.

Folgende wichtige Orte liegen an der Bosna: Visoko, Kakanj, Zenica, Žepče, Zavidovići, Maglaj, Doboj, Modriča und Bosanski Šamac.

Hydrologie[Bearbeiten]

Mit einer mittleren Abflussmenge von 174 m³/s an der Mündung steht die Bosna hinter Save, Neretva, Drina und Una an fünfter Stelle der großen Flüsse des Landes.

Verkehr[Bearbeiten]

Das Tal der Bosna bildet als Teil der Neretva-Bosna-Furche einen wichtigen internationalen Verkehrskorridor, der heute zum Paneuropäischen Verkehrskorridor Vc gehört. Hier verlaufen mit der Magistralstraße 17, der Bahnstrecke Šamac–Sarajevo sowie der im Bau befindlichen Autobahn A1 die Hauptverbindungen von der Hauptstadt in Richtung Mitteleuropa.

Weblink[Bearbeiten]

 Commons: Bosna – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien