Boston Yanks

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Boston Yanks waren eine American-Football-Mannschaft, die in der National Football League (NFL) spielte.

Teamgeschichte[Bearbeiten]

Die Boston Yanks wurden im Jahr 1944 in Boston gegründet. Sie trugen ihre Heimspiele im Fenway Park oder in der Manning Bowl aus. Im Jahr 1945 schlossen sich die Yanks mit den Brooklyn Tigers zu einer Spielgemeinschaft zusammen. Aufgrund des Zweiten Weltkriegs bestand in der NFL ein akuter Mangel an Spielern, was die beiden Vereine zur Bildung dieser Spielgemeinschaft zwang. Im gleichen Jahr gelang den Yanks die Verpflichtung des späteren Mitglieds in der Pro Football Hall of Fame Ace Parker. Parker verließ allerdings nach einem Jahr wieder den Verein. 1949 stellten die Yanks den Spielbetrieb ein. Der Besitzer der Mannschaft hatte die NFL um Erlaubnis gebeten den Verein aufzulösen, um in New York City ein neues Team zu etablieren. Nachdem die NFL dem Vorhaben zugestimmt hatte, wurden dort die New York Bulldogs gegründet.

Statistiken[Bearbeiten]

Jahr Sieg Niederlage Unentschieden Tabellenstand Trainer
1944 2 8 0 4th East Herb Kopf
1945 3 6 1 3rd East Herb Kopf
1946 2 8 1 5th East Herb Kopf
1947 4 7 1 3rd East Clipper Smith
1948 3 9 0 5th East Clipper Smith
Total 14 38 3

Mitglieder in der Pro Football Hall of Fame[Bearbeiten]

  • Ace Parker

Weitere namhafte Spieler[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]