Botanischer Garten Nikita

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Botanischer Garten Nikita
Нікітський ботанічний сад
Gerb Yalty.jpg
Park in Nikita bei Jalta
Botanischer Garten Nikita
Botanischer Garten in Nikita
Basisdaten
Ort Nikita bei Jalta
Angelegt 1839
Bauwerke Gewächshäuser, Lehr- und Forschungsgebäude;
Museum, Bibliothek
Nutzung
Nutzergruppen Lehren, Forschung
Parkgestaltung Christian von Steven
Technische Daten
Parkfläche 1100 ha

Der Botanische Garten Nikita (ukrainisch Нікітський ботанічний сад Nikitskyj botanitschnyj sad, „Nikitaer botanischer Garten“) wurde 1812 von Christian von Steven gegründet und liegt ca. 7,5 km östlich von Jalta in der kleinen Siedlung Nikita.

Der Garten untersteht der Ukrainischen Akademie für Landwirtschaft und beherbergt zwölf Institute. Hauptaufgabe ist es die Fauna und Flora im subtropischen Klima der Krim und deren industriellen Nutzung zu erforschen.[1]

Auf einer Fläche von 1100 ha werden hier rund 50.000 Pflanzen aus aller Welt gezeigt. Berühmt ist die Rosensammlung mit mehr als 2000 Arten. Es gibt zahlreiche einzigartige Pflanzen, darunter seltene Exemplare der Himalaya- und Libanon-Zeder, Rhododendren, seltene Heilpflanzen und einen tausendjährigen Pistazienbaum. Angeschlossen an den Botanischen Garten sind eine der ältesten botanischen Bibliotheken, ein Museum und eines der weltgrößten Herbarien.

Quelle[Bearbeiten]

  1. Seite Tourismus in Jalta

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Botanischer Garten Nikita – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

44.51176944444434.234486111111Koordinaten: 44° 30′ 42,4″ N, 34° 14′ 4,2″ O