Bouès

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bouès
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Der Fluss bei Marciac

Der Fluss bei Marciac

Daten
Gewässerkennzahl FRQ06-0400
Lage Frankreich, Region Midi-Pyrénées
Flusssystem Adour
Abfluss über Arros → Adour → Atlantischer Ozean
Ursprung an der Gemeindegrenze von Ozon und Burg
43° 10′ 45″ N, 0° 17′ 53″ O43.1791666666670.29805555555556503
Quellhöhe ca. 503 m[1]
Mündung im Gemeindegebiet von Beaumarchés in den Arros43.5655555555560.096666666666667135Koordinaten: 43° 33′ 56″ N, 0° 5′ 48″ O
43° 33′ 56″ N, 0° 5′ 48″ O43.5655555555560.096666666666667135
Mündungshöhe ca. 135 m[2]
Höhenunterschied ca. 368 m
Länge 63 km[3]
Linke Nebenflüsse Laüs
Durchflossene Stauseen Lac de Sère-Rustaing, Lac de Marciac

Der Bouès ist ein Fluss in Frankreich, der in der Region Midi-Pyrénées verläuft. Sein Ursprung befindet sich an der Gemeindegrenze von Ozon und Burg nahe dem Weiler Castéra-Ozon. Hier mündet der 14 Kilometer lange Canal de Bouès, der südwestlich von Lannemezan vom Canal de la Neste mit Wasser versorgt wird. Der Bouès entwässert generell in nördlicher Richtung, schwenkt in letzten Drittel seines Laufes nach Nordwest und mündet nach insgesamt 63[3] Kilometern im Gemeindegebiet von Beaumarchés, bei der ehemaligen Mühle von Espalanque, als rechter Nebenfluss in den Arros. Auf seinem Weg durchquert der Bouès die Départements Hautes-Pyrénées und Gers.

Orte am Fluss[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bouès – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Quelle geoportail.fr (1:32.000)
  2. Mündung geoportail.fr (1:16.000)
  3. a b Die Angaben zur Flusslänge beruhen auf den Informationen über den Bouès auf sandre.eaufrance.fr (französisch), abgerufen am 26. Juni 2012, gerundet auf volle Kilometer.