Boulder Dash (Lake Compounce)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Boulder Dash
Boulder Dash
Daten
Standort Lake Compounce (Bristol, Connecticut, USA)
Typ Holz – sitzend
Streckenführung an das Gelände angepasst
Antriebsart Kettenlifthill
Hersteller Custom Coasters International
Designer Larry Bill
Kosten 6 Mio. USD
Eröffnung 21. Mai 2000
Länge 1440 m
Höhe 35 m
max. Geschwindigkeit 97 km/h
Fahrtzeit 2:30 min
Züge 2 Züge, 6 Wagen/Zug, 2 Sitzreihen/Wagen, 2 Sitzplätze/Sitzreihe
Inversionen 0
Elemente
Thematisierung

Boulder Dash in Lake Compounce (Bristol, Connecticut, USA) ist eine Holzachterbahn des Herstellers Custom Coasters International, die am 21. Mai 2000 eröffnet wurde. Diese war die schnellste und längste Holzachterbahn an der Ostküste, bevor sie von El Toro in Six Flags Great Adventure übertroffen wurde.

Für die Struktur der Bahn wurde Holz der Sumpfkiefer verwendet, für die Schienen Holz von Douglasien. Der Streckenverlauf der 1440 m langen Bahn wurde an das natürliche, gebirgige Gelände von Lake Compounce angepasst, komplett mit Bäumen und Felsen in unmittelbarer Nähe zur Schiene.

2001 und 2004 wurde Boulder Dash von der National Amusement Park Historical Association zur besten Holzachterbahn der Welt gewählt und nahm 2004 den Platz der besten Holzachterbahn beim Golden Ticket Award von Amusement Today ein.

Züge[Bearbeiten]

Boulder Dash besitzt zwei Züge von Philadelphia Toboggan Coasters mit jeweils sechs Wagen. In jedem Wagen können vier Personen (zwei Reihen à zwei Personen) Platz nehmen.

Weblinks[Bearbeiten]

41.640872222222-72.924411111111Koordinaten: 41° 38′ 27″ N, 72° 55′ 28″ W