Boxeuropameisterschaften 2011

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 39. Herren-Boxeuropameisterschaften der Amateure 2011 wurden vom 17. Juni bis zum 24. Juni 2011 in der türkischen Hauptstadt Ankara ausgetragen.

Es wurden 40 Medaillen in zehn Gewichtsklassen vergeben.

Aufgrund der Weltmeisterschaften im selben Jahr nahmen viele Medaillengewinner des Vorjahres nicht an den Europameisterschaften teil.

Ergebnisse[Bearbeiten]

KLASSE Gold GOLD Silber SILBER Bronze BRONZE
Halbfliegengewicht (bis 49 kg)
AserbaidschanAserbaidschan Salman Alisade
Aserbaidschan
RusslandRussland Belik Galanov
Russland
BulgarienBulgarien Georgi Andonov
Bulgarien
EnglandEngland Charlie Edwards
England
Fliegengewicht (bis 52 kg)
WalesWales Andrew Selby
Wales
RusslandRussland Georgi Balakschin
Russland
MoldawienMoldawien Alexander Riscan
Moldawien
ItalienItalien Vincenzo Picardi
Italien
Bantamgewicht (bis 56 kg)
MoldawienMoldawien Wjatscheslaw Goschan
Moldawien
RusslandRussland Dmitriy Polyanskiy
Russland
RumänienRumänien Razvan Andreiana
Rumänien
TurkeiTürkei Furkan Meniz Ulas
Türkei
Leichtgewicht (bis 60 kg)
TurkeiTürkei Fatih Keles
Türkei
ItalienItalien Domenico Valentino
Italien
ArmenienArmenien Vladimir Saruhanyan
Armenien
UkraineUkraine Volodymyr Matviychuk
Ukraine
Halbweltergewicht (bis 64 kg)
IrlandIrland Raymond Moylette
Irland
EnglandEngland Thomas Stalker
England
ItalienItalien Vincenzo Mangiacapre
Italien
AserbaidschanAserbaidschan Heybatulla Hajialiyev
Aserbaidschan
Weltergewicht (bis 69 kg)
WalesWales Fred Evans (Boxer)
Wales
WeissrusslandWeißrussland Mahamed Nurudsinau
Weißrussland
FrankreichFrankreich Adriani Vastine
Frankreich
GeorgienGeorgien Zaal Kvachatadze
Georgien
Mittelgewicht (bis 75 kg)
RusslandRussland Maxim Koptyakov
Russland
TurkeiTürkei Adem Kılıççı
TUR
GeorgienGeorgien Jaba Khocitashvili
Georgien
UkraineUkraine Dmitro Mitrofanov
Ukraine
Halbschwergewicht (bis 81 kg)
IrlandIrland Joe Ward
Irland
RusslandRussland Nikita Iwanow
Russland
UngarnUngarn Imre Szello
Ungarn
KroatienKroatien Hrvoje Šep
Kroatien
Schwergewicht (bis 91 kg)
AserbaidschanAserbaidschan Teymur Mammadov
Aserbaidschan
BulgarienBulgarien Terwel Pulew
Bulgarien
TurkeiTürkei Bahram Muzaffer
Türkei
DeutschlandDeutschland Johann Witt
Deutschland
Superschwergewicht (über 91 kg)
RusslandRussland Magomed Omarow
Russland
ItalienItalien Roberto Cammarelle
Italien
UngarnUngarn Istvan Bernath
Ungarn
EnglandEngland Anthony Joshua
England

Medaillenspiegel[Bearbeiten]

 Platz  Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 RusslandRussland Russland 2 4 0 6
2 AserbaidschanAserbaidschan Aserbaidschan 2 0 1 3
3 IrlandIrland Irland 2 0 0 2
WalesWales Wales 2 0 0 2
5 TurkeiTürkei Türkei 1 1 2 4
6 MoldawienMoldawien Moldawien 1 0 1 2
7 ItalienItalien Italien 0 2 2 4
8 EnglandEngland England 0 1 1 2
BulgarienBulgarien Bulgarien 0 1 1 2
10 WeissrusslandWeißrussland Weißrussland 0 1 0 1
11 GeorgienGeorgien Georgien 0 0 3 3
12 RumänienRumänien Rumänien 0 0 2 2
UkraineUkraine Ukraine 0 0 2 2
14 UngarnUngarn Ungarn 0 0 1 1
ArmenienArmenien Armenien 0 0 1 1
FrankreichFrankreich Frankreich 0 0 1 1
KroatienKroatien Kroatien 0 0 1 1
DeutschlandDeutschland Deutschland 0 0 1 1
Total 10 10 20 40

Weblinks[Bearbeiten]