Boyd Kane

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Boyd Kane Eishockeyspieler
Boyd Kane
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 18. April 1978
Geburtsort Swift Current, Saskatchewan, Kanada
Größe 188 cm
Gewicht 102 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Linker Flügel
Nummer #34
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 1996, 3. Runde, 72. Position
Pittsburgh Penguins
NHL Entry Draft 1998, 4. Runde, 114. Position
New York Rangers
Spielerkarriere
1994–1998 Regina Pats
1998–2002 Hartford Wolf Pack
2002–2003 Springfield Falcons
2003–2005 Philadelphia Phantoms
2005–2006 Hershey Bears
2006–2009 Philadelphia Phantoms
2009–2013 Hershey Bears
2013–2014 KHL Medveščak Zagreb

Boyd Kane (* 18. April 1978 in Swift Current, Saskatchewan) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der zuletzt beim KHL Medveščak Zagreb aus der Kontinentalen Hockey-Liga unter Vertrag stand.

Karriere[Bearbeiten]

Boyd Kane begann seine Karriere bei den Regina Pats aus der Western Hockey League, für die er von 1994 bis 1998 insgesamt vier Jahre lang spielte. Während des NHL Entry Draft 1996 wurde er in der dritten Runde als insgesamt 72. Spieler von den Pittsburgh Penguins ausgewählt, allerdings erhielt er nie einen Vertrag bei den Penguins, so dass er im NHL Entry Draft 1998 erneut verfügbar war. Diesmal wählten ihn die New York Rangers in der vierten Runde als insgesamt 114. Spieler aus. Zwar stand Kane von 1998 bis 2002 bei den Rangers unter Vertrag, jedoch spielte er nie für sie in der NHL. Stattdessen lief er für das Rangers-Farmteam Hartford Wolf Pack aus der American Hockey League, die Charlotte Checkers aus der East Coast Hockey League, und die B. C. Icemen aus der United Hockey League auf.

Am 10. Oktober 2002 wurde Kane im Tausch für Gordie Dwyer an die Tampa Bay Lightning abgegeben, allerdings spielte er ausschließlich für die Springfield Falcons in der AHL. Nach einem Jahr ohne Einsatz für Tampas NHL-Team erhielt der Angreifer am 14. Juli 2003 als Free Agent einen Vertrag bei den Philadelphia Flyers. Zwar spielte er in der Saison 2003/04 erneut fast ausschließlich in der AHL, in der er in 73 Spielen für das Farmteam der Flyers, die Philadelphia Phantoms, auf dem Eis stand. Zudem gab er auch sein Debüt in der National Hockey League, in der er – ohne einen Punkt zu erzielen – sieben Mal für die Flyers spielte.

Nachdem er in der Saison 2004/05 während des Lockouts in der NHL mit den Philadelphia Phantoms den Calder Cup gewonnen hatte, ging Kane am 12. August 2005 als Free Agent zu den Washington Capitals. Mit deren Farmteam, den Hershey Bears, gelang ihm in der Saison 2005/06 erneut der Gewinn des Calder Cup. Zudem spielte er fünfmal für die Capitals und erzielte seinen ersten Punkt, einen Assist, in der NHL. Am 13. Juli 2006 kehrte Kane als Free Agent zu seinem Ex-Klub Philadelphia Flyers zurück. Zwischen 2006 und 2009 spielte er einige Partien für die Flyers, kam aber meist in deren AHL-Farmteam, die Philadelphia Phantoms, zum Einsatz.

Im Juli 2009 kehrte er in die Organisation der Washington Capitals zurück und spielte in den folgenden vier Spieljahren für die Hershey Bears in der AHL. Im Juli 2013 wurde Kane vom KHL-Neuling KHL Medveščak Zagreb verpflichtet.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
NHL-Reguläre Saison 4 28 0 3 3 37
NHL-Playoffs
AHL-Reguläre Saison 11 647 142 206 348 1165
AHL-Playoffs 8 91 15 25 40 174

(Stand: Ende der Saison 2008/09)

Weblinks[Bearbeiten]