Boylston (MBTA-Station)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die Station der Bostoner Green Line. Für die ehemalige Station Boylston der Orange Line vgl. Chinatown (MBTA-Station).
Boylston
MBTA.svg
U-Bahnhof in Boston
Boylston
Der Bahnsteig der Green Line
Basisdaten
Eröffnet 3. September 1897
Gleise (Bahnsteig) 4, davon 2 genutzt (2 Mittelbahnsteige)
Nutzung
Linie(n)      Green Line B
     Green Line C
     Green Line D
     Green Line E
Umstiegsmöglichkeiten      Silver Line
Fahrgäste 7.618 pro Tag[1]

Boylston ist der Name einer unterirdischen Light rail-Station der Massachusetts Bay Transportation Authority (MBTA) in Boston im Bundesstaat Massachusetts der Vereinigten Staaten. Sie bietet an der Kreuzung der Straßen Boylston Street und Tremont Street direkt am Boston Common Zugang zu den Zweigen B, C, D und E der U-Straßenbahn Green Line sowie zur Linie 5 des Bussystems der Silver Line. In den mehr als 100 Jahren ihres Betriebs wurde das Äußere der Station kaum verändert.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Station war neben der Station Park Street eine der ersten beiden Haltestellen des Tremont Street Subway und zum Zeitpunkt ihrer Eröffnung der erste U-Bahnhof in den gesamten Vereinigten Staaten.[2] Da die Station baulich kaum verändert wurde, kommt sie noch heute ihrem Aussehen bei der Eröffnung vor mehr als 100 Jahren sehr nahe.

Die Station war früher über ein Portal an der Pleasant Street mit der Oberfläche verbunden. Als in den 1960er Jahren die dort verlaufenden Straßenbahnlinien durch Busse ersetzt wurden, wurde das Portal verschlossen und dort der heutige Eliot Norton Park errichtet. Die zum ehemaligen Portal führenden Gleise existieren bis heute, werden aber nicht mehr genutzt.[3]

Bahnanlagen[Bearbeiten]

Gleis-, Signal- und Sicherungsanlagen[Bearbeiten]

Der U-Bahnhof verfügt über vier Gleise, von denen allerdings nur zwei in Betrieb sind. Sie sind baulich über zwei Mittelbahnsteige zugänglich, die jedoch in der Praxis als Seitenbahnsteige genutzt werden.

Gebäude[Bearbeiten]

Ein in der Station ausgestellter PCC-Wagen der Boston Elevated Railway

Der U-Bahnhof befindet sich an der Kreuzung der Straßen Boylston Street und Tremont Street direkt am Boston Common und ist nicht barrierefrei zugänglich.

Hin und wieder werden auf einem nicht genutzten Gleisabschnitt der Station historische PCC-Wagen der MBTA ausgestellt, die Anfang des 20. Jahrhunderts auf der Strecke eingesetzt wurden.

Besondere Vorkommnisse und Unfälle[Bearbeiten]

Noch vor der Eröffnung der Station kam es zu einer Gasexplosion. Wie sich herausstellte, hatte sich Erdgas zwischen der Decke des Tunnels der Station und der Straße angesammelt und war durch den Funkenschlag eines oberirdisch fahrenden Pferdewagens entzündet worden. Der Vorfall forderte sechs Tote und mindestens 60 Verletzte. Da die Wucht der Explosion größtenteils aufwärts gerichtet war, entstand an der Station selbst kein nennenswerter Schaden.[4]

Am 6. Juni 1906 gab es eine Explosion in der Station. Als Ursache wurde ein Kurzschluss im Oberleitungssystem identifiziert. Feuerwehrleute, die den Brand mit Wasser löschen wollten, wurden durch Stromschläge verletzt. Das Feuer erlosch schließlich von selbst – mit einer Bilanz von drei Verletzten verlief der Brand relativ harmlos.[5]

Am 15. November 2008 stießen in der Station zwei Züge der Green Line zusammen. Es entstand nur geringfügiger Personen- und kein sichtbarer Sachschaden.[6]

Am 29. November 2012 kam es in der Station erneut zu einem Zusammenstoß zweier Züge bei geringer Geschwindigkeit. Dabei wurden mehrere Dutzend Passagiere verletzt. Ursache des Unfalls war menschliches Versagen – der Fahrer von einem der Züge war offenbar eingeschlafen, da er aufgrund eines Zweitjobs unter Schlafmangel litt.[7]

Umfeld[Bearbeiten]

An der Station besteht eine Umsteigemöglichkeit in die Rapid-Transit-Busse der Silver Line 5, jedoch keine Anbindung an sonstige Buslinien der MBTA. In der unmittelbaren Umgebung befinden sich die Stadtteile Back Bay und Chinatown sowie der Boston Common und das Emerson College.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ridership and Service Statistics. Thirteenth Edition 2010. Massachusetts Bay Transportation Authority, 2010, abgerufen am 8. April 2013 (PDF; 6,2 MB, englisch).
  2. Boston's Subway Finished. In: The New York Times. 15. August 1897, abgerufen am 8. April 2013 (PDF, englisch).
  3. Noah Bierman: Transit archeology. Tour of abandoned subway network offers a glimpse of how the T was built. In: The Boston Globe. 26. Dezember 2009, abgerufen am 8. April 2013 (englisch).
  4. Tremont Street Gas Explosion, 1897. CelebrateBoston.com, abgerufen am 8. April 2013 (englisch).
  5. Boston Subway Explosion. In: The New York Times. 7. Juni 1906, abgerufen am 8. April 2013 (PDF, englisch).
  6. Anne Baker, Andrew Ryan: Trolley crash snarls Green Line rush hour. In: The Boston Globe. 15. November 2008, abgerufen am 8. April 2013 (englisch).
  7. Eric Moskowitz, Martin Finucane: MBTA fires trolley operator in Green Line crash at Boylston Station for being fatigued and ‘inattentive’. In: The Boston Globe. 5. Dezember 2012, abgerufen am 8. April 2013 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Boylston (MBTA station) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Vorherige Station MBTA Nächste Station
Arlington
Richtung Boston College
Green Line
Green Line B
Park Street
Richtung Government Center
Arlington
Richtung Cleveland Circle
Green Line
Green Line C
Park Street
Richtung Boston North Station
Arlington
Richtung Riverside
Green Line
Green Line D
Hynes Convention Center
Richtung Government Center
Arlington
Richtung Heath Street
Green Line
Green Line E
Park Street
Richtung Lechmere
Tufts Medical Center
Richtung Dudley Square
Silver Line
SL 5
Downtown Crossing
Nur Hinfahrt

42.352337-71.06461Koordinaten: 42° 21′ 8″ N, 71° 3′ 53″ W