Brücke ohne Wiederkehr

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brücke ohne Wiederkehr (von Südkorea aus fotografiert)

Die Brücke ohne Wiederkehr ist eine Brücke, die die De-facto-Grenze zwischen Nord- und Südkorea überquert. Sie diente mehrfach als Austauschort für Gefangene. Offiziell wird diese nur im Zusammenhang mit der Freilassung der Besatzung der USS Pueblo genannt. Auch im James-Bond-Film Stirb an einem anderen Tag wird eine Brücke in der entmilitarisierten Zone als Austauschort gezeigt, jedoch gibt es keinen direkten Zusammenhang.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Brücke ohne Wiederkehr – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

37.956125126.67059722222Koordinaten: 37° 57′ 22″ N, 126° 40′ 14″ O