Brachylaena

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brachylaena
Brachylaena rotundata

Brachylaena rotundata

Systematik
Euasteriden II
Ordnung: Asternartige (Asterales)
Familie: Korbblütler (Asteraceae)
Unterfamilie: Carduoideae
Tribus: Tarchonantheae
Gattung: Brachylaena
Wissenschaftlicher Name
Brachylaena
R.Br.

Brachylaena ist eine Pflanzengattung innerhalb der Familie der Korbblütler (Asteraceae). Die 14 bis 15 Arten sind auf Madagaskar und auf dem afrikanischen Festland verbreitet.

Beschreibung[Bearbeiten]

Zweige mit einfachen Laubblättern von Brachylaena discolor.
Gesamtblütenstände von Brachylaena neriifolia.

Brachylaena-Arten wachsen als Bäume oder Sträucher. Die wechselständig an den Zweigen angeordneten Laubblätter sind einfach. Die Blattspreiten sind immer wollig behaart.[1]

Die Brachylaena-Arten sind zweihäusig getrenntgeschlechtig (diözisch). In rispigen, traubigen oder büscheligen Gesamtblütenständen stehen die körbchenförmigen Teilblütenstände zusammen. Die Hüllblätter überlappen sich dachziegelartig. Es sind keine Spreublätter vorhanden. Die Blütenkörbe enthalten nur Blüten eines Geschlechtes. Die männlichen Blütenkörbe sind kleiner als die weiblichen. In männlichen Blüten ist reduziertes Gynoeceum vorhanden, aber in weiblichen gibt es keine reduzierten Staubblätter.[1]

Die fast zylindrischen, spindelförmigen Achänen sind etwa achtrippig und mehr oder weniger flaumig behaart. Der Pappus besteht aus einer oder mehreren Reihe von bärtigen Pappusborsten.[1]

Systematik und Verbreitung[Bearbeiten]

Die Gattung Brachylaena wurde 1817 durch Robert Brown in Observations on the Natural Family of Plants called Compositae in Transactions of the Linnean Society of London. London, Volume 12, S. 115 aufgestellt. Synonyme von Brachylaena R.Br. sind: Oligocarpha Cass., Synchodendron Bojer ex DC.[2]

Die Gattung Brachylaena gehört zur Tribus Tarchonantheae in der Unterfamilie der Carduoideae innerhalb der Familie der Asteraceae.[3]

Fünf Arten kommen in Madagaskar vor. Eine Varietät ist ein Endemit auf den Komoren.[4] Die anderen etwa zehn Arten kommen auf dem afrikanischen Festland vor, wobei nur Brachylaena huillensis weitverbreitet ist.[5]

Die Gattung Brachylaena enthält 14 bis 15 Arten.[6][5][1][4]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Brachylaena – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d Flora of Zimbabwe. Abgerufen am 17. November 2013.
  2. Brachylaena bei Tropicos.org. Missouri Botanical Garden, St. Louis. Abgerufen am 10. Januar 2014.
  3. Brachylaena im Germplasm Resources Information Network (GRIN), USDA, ARS, National Genetic Resources Program. National Germplasm Resources Laboratory, Beltsville, Maryland. Abgerufen am 7. Januar 2014.
  4. a b c d e f Brachylaena bei Tropicos.org. In: Catalogue of the Vascular Plants of Madagascar. Missouri Botanical Garden, St. Louis. Abgerufen am 10. Januar 2014.
  5. a b  H. J. Beentje: The genus Brachylaena (Compositae: Mutisieae). In: Kew Bulletin. 55, 2000, S. 1-41 (JSTOR 4117759).
  6. Brachylaena bei Global Compositae Checklist. Letzter Zugriff 10. Januar 2014
Georeferenzierung Karte mit allen verlinkten Seiten: OSM, Google oder Bing