Bradfield Highway

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox mehrere hochrangige Straßen/Wartung/AU-M
Bradfield Highway
NSW M1.png
Basisdaten
Betreiber: Roads and Maritime Services
Straßenbeginn: M1 Cahill Expressway
M4 / S40 Western Distributor
Sydney-Zentrum (NSW)
(33° 52′ S, 151° 12′ O-33.860678944444151.20580091667)
Straßenende: M1 Warringah Freeway
Pacific Highway
North Sydney (NSW)
(33° 51′ S, 151° 13′ O-33.841789416667151.21066511111)
Gesamtlänge: 2,4 km

Bundesstaaten:

New South Wales

Bradfield Highway, Südwestende
Bradfield Highway, Südwestende
Georeferenzierung Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder Bing

Der Bradfield Highway ist eine Stadtautobahn im Zentrum von Sydney im Osten des australischen Bundesstaates New South Wales. Er verbindet den Cahill Expressway und den Western Distributor im Stadtzentrum von Sydney mit dem Warringah Freeway in North Sydney. Die Sydney Harbour Bridge ist Teil dieses Highways, der mit 2,4 km Länge zu den kürzesten im Lande zählt.

Der Highway wurde nach Dr. John Bradfield benannt, einem Ingenieur, der die Ausschreibung für den Bau der Brücke überwachte.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Bradfield Highway wurde 1932 eröffnet. Im August 1992 wurde der Sydney-Harbour-Tunnel eröffnet, der zur Reduzierung der Verkehrsstaus auf dem Highway beiträgt.

2001 benutzten 159.587 Fahrzeuge pro Tag den Bradfield Highway.[1]

Ausbauzustand[Bearbeiten]

Der Bradfield Highway belegt sechs Fahrspuren auf der achtspurigen Brücke. Die anderen beiden Spuren gehören zum Cahill Expressway, der im Bereich der Brücke nur Richtung Süden verläuft. In den Stoßzeiten wird die Fahrtrichtung an drei dieser Spuren gewechselt, sodass 2–5 Spuren Richtung Norden und die anderen Richtung Süden verlaufen. Außerhalb der Stoßzeiten verlaufen vier Spuren Richtung Norden und zwei Richtung Süden. Die Fahrtrichtung wird über jedem Streifen elektronisch gesteuert angezeigt. Die Fahrstreifen sind von Westen nach Osten nummeriert. Bis 1990 konnte man auch die Fahrtrichtung der 6. Spur umkehren, was aber wegen der Anbindung des Tunnels nicht mehr möglich ist.

Kreuzungen und Anschlüsse[Bearbeiten]

Bradfield Highway NSW M1.png
Anschlüsse Richtung Norden Entfernung nach
Brisbane
(km)
Entfernung nach
Sydney CBD
(km)
Anschlüsse Richtung Süden
Ende Bradfield Highway
weiter als Warringah Freeway NSW M1.png
nach North Sydney / Newcastle / Brisbane
934 3 Beginn Bradfield Highway
vom Warringah Freeway NSW M1.png
MAUTSTELLE
SYDNEY HARBOUR BRIDGE 935 2 SYDNEY HARBOUR BRIDGE
Beginn Bradfield Highway
weiter vom Western Distributor
NSW M4.png Australian State Route 40.svg
936,5 0,5 Wollongong, Canberra
Cahill Expressway NSW M1.png Sydney (Kingsford Smith) Airport
Ende Bradfield Highway
weiter als Western Distributor
NSW M4.png Australian State Route 40.svg

nach Ashfield / Parramatta

Quelle[Bearbeiten]

Steve Parish: Australian Touring Atlas. Steve Parish Publishing. Archerfield QLD 2007. ISBN 978-1-74193-232-4. S. 21 + 22

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Website der Sydney Harbour Bridge (englisch)