Braine (Aisne)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Braine
Wappen von Braine
Braine (Frankreich)
Braine
Region Picardie
Département Aisne
Arrondissement Soissons
Kanton Braine
Gemeindeverband Val de l’Aisne.
Koordinaten 49° 21′ N, 3° 32′ O49.3416666666673.531944444444452Koordinaten: 49° 21′ N, 3° 32′ O
Höhe 48–169 m
Fläche 11,61 km²
Einwohner 2.196 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 189 Einw./km²
Postleitzahl 02220
INSEE-Code

Abtei Saint-Yved

Braine ist eine französische Gemeinde mit 2196 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Aisne in der Region Picardie; sie gehört zum Arrondissement Soissons und ist Hauptort des Kantons Braine.

Geografie[Bearbeiten]

Die Gemeinde Braine liegt an der Vesle, etwa 15 Kilometer östlich von Soissons und 37 Kilometer nordwestlich von Reims.

Geschichte[Bearbeiten]

Eine Grafschaft Braine wurde im 11. Jahrhundert gegründet und später mit der Grafschaft Champagne vereinigt.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 1600 1722 1943 1952 2090 2069 2105

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Partnerschaft[Bearbeiten]

Braine pflegt seit 1956 eine Partnerschaft mit der dänischen Stadt Haderslev.

Quellen[Bearbeiten]

  1. ehemalige Abtei Saint-Yved in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  2. Château du Bas in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  3. „Spanisches Haus“ in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Braine (Aisne) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien