Brampton-Islands-Nationalpark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brampton-Islands-Nationalpark
Brampton Island (im Hintergrund) und Carlisle Island (im Vordergrund)
Brampton Island (im Hintergrund) und Carlisle Island (im Vordergrund)
Brampton-Islands-Nationalpark (Queensland)
Paris plan pointer b jms.svg
-20.7875149.28555555556Koordinaten: 20° 47′ 15″ S, 149° 17′ 8″ O
Lage: Queensland, Australien
Besonderheit: Eukalyptus- und Regenwald, Sandstrände, Korallenriffe
Nächste Stadt: Mackay
Fläche: 10,1 km² [1]
Gründung: 1968 [2]
i2i3i6

Der Brampton-Islands-Nationalpark (engl.: Brampton Islands National Park) ist ein Nationalpark im Osten des australischen Bundesstaates Queensland. Er liegt 834 km nordwestlich von Brisbane und ca. 35 km nördlich von Mackay. Er bedeckt den größten Teil von Brampton Island und die gesamte Fläche des benachbarten Carlisle Island. Der Park ist Teil des UNESCO-Weltnaturerbes Great Barrier Reef.

In der Umgebung liegen die Nationalparks South Cumberland Islands, Newry Islands, Yuwi Paree Toolkoon und Smith Islands.[3]

Lage[Bearbeiten]

Er liegt 834 km nordwestlich von Brisbane und ca. 35 km nördlich von Mackay.

Sehenswürdigkeiten und Einrichtungen[Bearbeiten]

Im Park findet man Regenwälder, Sandstrände und Korallenriffe.[4] Wanderwege gibt es zum höchsten Punkt von Brampton Island und um die Insel herum. Der 8,7 km lange Rundweg führt die Besucher durch lichten Eukalyptuswald, feuchten und trockenen Regenwald, Grasland und Mangrovenwälder.[4]

Zelten ist auf Carlisle Island erlaubt, wo auch entsprechende Einrichtungen vorgehalten werden. Von Oktober bis Mai findet man im Meer um die Inseln Würfelquallen.[4]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Australian Government - CAPAD 2010 (MS Excel; 170 kB), DSEWPaC, abgerufen am 7. Januar 2013 (englisch)
  2. Australian Government - CAPAD 1997 (MS Excel; 93 kB), DSEWPaC, abgerufen am 7. Januar 2013 (englisch)
  3. Whitsunday and Mackay Islands Visitor Management Strategy - Visitor Management Settings - Map 3 'Mackay' (PDF; 1,8 MB), Queensland Parks and Wildlife Service, abgerufen am 7. Januar 2013 (englisch)
  4. a b c Explore Queensland's National Parks. Explore Australia Publishing, Prahran, Victoria 2008, ISBN 978-1-74117-245-4, S. 18.