Brandon Pettigrew

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brandon Pettigrew
Brandon Pettigrew 2011.JPG
Detroit LionsNr. 84
Tight End
Geburtsdatum: 23. Februar 1985
Geburtsort: Tyler, Texas
Größe: 1,96 m Gewicht: 120 kg
NFL-Debüt
2009 für die Detroit Lions
Karriere
College: Oklahoma State University
NFL Draft: 2009 / Runde: 1 / Pick: 20
 Teams:
Momentaner Status: aktiv
Karriere-Highlights und Auszeichnungen
  • Honorable mention All-Big 12 (2006)
Ausgewählte NFL-Statistiken
(in der 17. Woche der NFL Saison 2009)
Gefangene Bälle     30
Gefangene Yards     346
Touchdowns     2
Statistiken bei NFL.com

Brandon Pettigrew (* 23. Februar 1985 in Tyler, Texas) ist ein US-amerikanischer American-Football-Spieler auf der Position des Tight Ends. Er spielt für die Detroit Lions in der National Football League (NFL).

College[Bearbeiten]

Pettigrew spielte für die Oklahoma State University bei den Oklahoma State Cowboys. Er ging 2009 in die Draft, galt dort als der beste Tight End und er wurde von den Experten als Erstrundenpick gehandelt[1]. In seiner Senior Saison fing Pettigrew 42 Bälle für 472 Yards. Er erzielte allerdings in der Saison keinen Touchdown.

NFL Karriere[Bearbeiten]

Pettigrew wurde von den Detroit Lions in der ersten Runde der NFL Draft an 20. Stelle ausgewählt. Er sollte den im gleichen Jahr gedrafteten Quarterback Matthew Stafford beim Passspiel unterstützen und das Spiel der Offense mit ankurbeln. Am 22. November beim Spiel gegen die Cleveland Browns fing Pettigrew den entscheidenden Touchdown zum Sieg bei abgelaufener Uhr und im letzten Spielzug. Am 26. November beim traditionellen Thanksgiving Spiel gegen die Green Bay Packers verletzte sich Pettigrew schwer am Knie[2] und wurde am 1. Dezember auf die Injured Reserve List gesetzt und fiel somit den Rest der Saison aus. Pettigrew startete in allen elf Spielen vor seiner Verletzung und zeigte in einem vollkommen neu strukturierten Team der Lions gute Leistungen. Er ist sowohl ein sicherer Ballfänger und kann viele Yards erlaufen, aber auch als Blocker bei Laufspielzügen macht Pettigrew entscheidende Blocks. Pettigrew zeichnet sich durch gute körperliche Physis aus und ist trotz seiner 120 Kilo ein schneller Läufer.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.tulsaworld.com/sportsextra/article.aspx?subjectid=202&articleid=20090213_202_B1_OUsBad155921&allcom=1
  2. http://blogs.detroitlions.com/2009/11/27/pettigrew-will-require-season-ending-surgery/