Brandon Prust

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Brandon Prust Eishockeyspieler
Brandon Prust
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 16. März 1984
Geburtsort London, Ontario, Kanada
Größe 183 cm
Gewicht 88 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Linker Flügel
Nummer #37
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2004, 3. Runde, 70. Position
Calgary Flames
Spielerkarriere
2002–2005 London Knights
2005–2007 Omaha Ak-Sar-Ben Knights
2007–2008 Quad City Flames
2008–2009 Calgary Flames
2009 Phoenix Coyotes
2009–2010 Calgary Flames
2010–2012 New York Rangers
seit 2012 Canadiens de Montréal

Brandon Prust (* 16. März 1984 in London, Ontario) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit Juli 2012 bei den Canadiens de Montréal in der National Hockey League unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Brandon Prust begann seine Karriere als Eishockeyspieler in seiner Heimatstadt bei den London Knights aus der Ontario Hockey League, für die er von 2002 bis 2005 insgesamt drei Jahre lang spielte. In seiner letzten Saison bei den Knights gewann er mit seiner Mannschaft sowohl den J. Ross Robertson Cup als auch den Memorial Cup. Der Flügelspieler wurde während des NHL Entry Draft 2004 von den Calgary Flames als insgesamt 70. Spieler in der dritten Runde ausgewählt.

In seinen ersten beiden Jahren in Calgary spielte Prust hauptsächlich für deren damaliges Farmteam aus der American Hockey League, die Omaha Ak-Sar-Ben Knights. Sein Debüt in der National Hockey League gab der Kanadier am 1. November 2006 in einem Spiel gegen die Detroit Red Wings. Insgesamt spielte er zehn Mal in der NHL in seiner Premierensaison.

In der Saison 2007/08 wurde er nicht in Calgarys NHL-Team berufen und so spielte er ausschließlich für das neue Farmteam Calgarys, die Quad City Flames, für die er 79 Spiele absolvierte. Seit Sommer 2008 stand Prust wieder im NHL-Kader der Calgary Flames, ehe er am 4. März 2009 an die Phoenix Coyotes abgegeben wurde. Im Tausch für Jim Vandermeer wurde der Flügelspieler am 27. Juni 2009 von den Flames zurückgeholt.

Im Februar 2010 wechselte er im Tausch gegen zwei Spieler zusammen mit Olli Jokinen zu den New York Rangers. In drei Spielzeiten bestritt er 190 Spiele mit den Rangers und erzielte dabei 55 Punkte, wobei er gleichzeitig 381 Minuten auf der Strafbank verbrachte. Am 1. Juli 2012 wurde Prust als Free Agent von den Canadiens de Montréal verpflichtet, mit denen er einen Vierjahresvertrag unterzeichnete.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga GP G A Pts PIM GP G A Pts PIM
2002–03 London Knights OHL 65 12 17 29 94 14 2 1 3 21
2003–04 London Knights OHL 64 19 33 52 269 15 7 13 20 33
2004–05 London Knights OHL 48 10 20 30 174 15 3 5 8 71
2005–06 Omaha Ak-Sar-Ben Knights AHL 79 12 14 26 294
2006-07 Omaha Ak-Sar-Ben Knights AHL 63 17 10 27 211 6 0 3 3 20
Calgary Flames NHL 10 0 0 0 25
2007-08 Quad City Flames AHL 79 10 27 37 248
2008–09 Calgary Flames NHL 25 1 1 2 79
Phoenix Coyotes NHL 11 0 1 1 29
2009–10 Calgary Flames NHL 43 1 4 5 98
New York Rangers NHL 26 4 5 9 65
2010–11 New York Rangers NHL 82 13 16 29 160 5 0 1 1 4
2011-12 New York Rangers NHL 82 5 12 17 156 19 1 1 2 31
2012–13 Montréal Canadiens NHL 38 5 9 14 110 4 0 1 1 14
OHL gesamt 177 41 70 111 537 44 12 19 31 125
AHL gesamt 221 39 51 90 753 6 0 3 3 20
NHL gesamt 317 29 48 77 722 28 1 3 4 49

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]