Brasil Foods

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brasil Foods S.A.
Logo BRF.gif
Rechtsform Sociedade Anônima (Trust)
Gründung 2009
Sitz Itajaí, Brasilien
Leitung Abilio Diniz (Chairman) José Antônio do Prado Fay (CEO)
Mitarbeiter 118.859 (2011)[1]
Branche Lebensmittel
Website www.brasilfoods.com

Brasil Foods (BRF) ist ein brasilianisches Unternehmen mit Firmensitz in Itajaí.

Geleitet wird das Unternehmen von Luiz Fernando Furlan, Nildermar Secches und José Antonio Fay (CEO). Das Unternehmen entstand 2009 aus einer Fusion der brasilianischen Lebensmittelhersteller Perdigão und Sadia. 2014 veräußerte BRF seine Milchproduktesparte für umgerechnet 805 Mio. US-Dollar an die vom französischen Molkereikonzern Lactalis kontrollierte italienische Parmalat-Gruppe.[2]

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Umsatz, Produktspektrum, Aktienanteil der Gründungsunternehmen, u.v.m. fehlen.

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Brasil Foods: Relatório Anual e de sustentabilidade 2011 (Portugiesisch, PDF; 5,8 MB)
  2. Brazil's BRF to Sell Dairy Assets to Lactalis - Wall Street Journal, 3. September 2014