Brasserie Nationale

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brauhaus von Bofferding
Bierwagen mit Bofferding-Werbung

Die Brasserie Nationale SA. ist eine Brauerei aus Niederkerschen (frz.: Bascharage) in Luxemburg. Sie vertreibt ihre Produkte unter den Markennamen Bofferding und Battin.

Die größte Brauerei Luxemburgs entstand 1975 aus der Fusion der 1764 gegründeten Brasserie Funck-Bricher aus Luxemburg-Stadt mit der 1842 gegründeten Brasserie Bofferding aus Niederkerschen. Im Jahre 2004 erwarb Bofferding die Brauerei Battin aus Esch an der Alzette. Seit 2005 werden die Battin-Biere bei Bofferding nach Originalrezept gebraut.[1]

Bofferding umfasst folgende Sorten: Bofferding Pils, Bofferding Hausbéier (Lagerbier), Bofferding Christmas (dunkel, nur im Winter), Bofferding Fréijoersbéier (naturtrüb (ungefiltert), nur im Frühling). Unter dem Namen Battin werden Gambrinus, Extra , Fruitée (mit Fruchtzusatz) sowie Blanche (Weizen) angeboten.[2] Mit einem Marktanteil von 44 % war Bofferding 2012 die am häufigsten verkaufte Biermarke Luxemburgs, Battin landete nach, der Brauerei Diekirch, mit 12 % auf Rang drei. Die Gesamtproduktion der Brasserie Nationale betrug 2012 160 000 Hektoliter.[3]

Vertriebspartner der Brauerei ist der Getränkevertrieb Munhowen aus Ehleringen, seit 2006 zu 100 % im Besitz der BN.[4]

Die Brauerei ist Mitglied der Initiative Die Freien Brauer, einem Zusammenschluss unabhängiger Privatbrauereien in Europa.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Brauerei Battin bei industrie.lu, abgerufen am 23. Mai 2013.
  2. Battin Blanche erweitert das Sortiment der Spezialbiere der Brasserie nationale. Luxemburger Wort, 23. März 2013, abgerufen am 23. Mai 2013.
  3. Bofferding bleibt die Nummer eins. Luxemburger Wort, 26. Februar 2013, abgerufen am 23. Mai 2013.
  4. Geschichte der Firma auf der Website von Munhowen, abgerufen am 23. Mai 2013. (französisch)