Breaking Point (Band)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Breaking Point
Allgemeine Informationen
Genre(s) Alternative Rock
Gründung 1999
Gründungsmitglieder
Brett Erickson
Jody Abbott
Gitarre
Justin Rimer
Greg Edmonson
Aktuelle Besetzung
Gesang, Gitarre
Brett Erickson
Gitarre
Justin Rimer
Bass
Greg Edmonson
Schlagzeug
Aaron Dauner

Breaking Point ist eine US-amerikanische Alternative-Rock-Band, welche 1999 gegründet wurde.

Geschichte[Bearbeiten]

Im Jahr 2001 nach Coming of Age wechselte die Band den Schlagzeuger. Für Jody Abbott kam Aaron Dauner, der der Band vom ehemaligen Creed-Bassisten Brett Hestla empfohlen worden war. Die Band tourte im Sommer 2006 mit Scott Stapp, der früher ebenfalls bei Creed gewesen war, durch die USA.

Die aktuelle Single heißt All Messed Up. Im Song Brother ist Josey Scott als Gastsänger zu hören.

Rezeption[Bearbeiten]

Ihre Musik wurde bei mehreren Filmen als Soundtrack verwendet. Unter anderem war das bei "Fantastic Four" und bei "The Scorpion King" der Fall. Außerdem wurde das Lied One of a kind als Entrance-Lied des Wrestlers RVD verwendet.

Diskografie (Alben)[Bearbeiten]

  • 2001: Coming of Age
  • 2005: Beautiful Disorder

Weblinks[Bearbeiten]