Breeches

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Breeches in der historischen Form: Kaiser Joseph II. (um 1780)
Breeches in moderner Form: Unterfeldwebel der Wehrmacht (1941)

Breeches ist die Bezeichnung für eine Art von Hosen, deren Form sich im Verlauf der Zeit von der Kniebundhose zur Reithose wandelte. Während sie am Oberschenkel weit gearbeitet sind, liegen sie unterhalb des Knies dicht an.

Entwicklung der Form[Bearbeiten]

Breeches in der ursprünglichen Form wurden ab dem späten 16. Jahrhundert getragen. Die Kniehose (Culotte) geriet zum Symbol des Ancien Regime und verschwand mit diesem infolge der Französischen Revolution. Nur als Teil der Livree von Dienern blieb sie mancherorts bis heute erhalten.

Die heutige, an den Oberschenkeln ballonförmig ausgebeulte Form der Breeches wurde im späten 19. Jahrhundert als Reit- und Uniformhose populär und endet nicht mehr unbedingt direkt unterhalb des Knies. Jodhpurs sind ein typisches Beispiel für die Verwendung als Reithose. Mit dem charakteristischen Erscheinungsbild der Streit- und Sicherheitskräfte des Dritten Reichs eng verbunden, gerieten Breeches im Westen als Uniformhose nach 1945 aus der Mode. In der Nationalen Volksarmee der DDR waren Breeches allerdings weiter Bestandteil der Paradeuniform und wurden bis zur Eingliederung der NVA in die Bundeswehr getragen.

Etymologie[Bearbeiten]

„Breeches“ ist ein seit etwa 1205 bekannter doppelter Plural. Das Wort entstand aus dem altenglischen brēċ oder brœ̄ċ, welches bereits der Plural zu brōc „Kleidung für Beine und Rumpf“ war. Ursprünglich bezeichnete es ein Tuch, das sowohl von Männern als auch Frauen als Unterkleidung getragen wurde. Im Mittelalter bezeichneten die Worte „breeches“ und „braies“ Unterhosen.

Im späten 16. Jahrhundert begann „breeches“ das Wort „hose“ als allgemeiner Begriff für männliche Oberbekleidung für den unteren Körperteil zu ersetzen (während das deutsche „Hosen“, auch ein Plural, das Wort „Bruch“ verdrängte). Diese Bedeutung erhielt sich, bis die knielangen Breeches im Alltagsgebrauch von langen Hosen ersetzt wurden.

Breeches bezieht im englischen Sprachraum auch die dazugehörige Oberbekleidung mit ein.

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Breeches – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Petticoat Breeches and Rhinegraves Louis XIV. und der Adelige zur Linken mit Petticoat Breeches; die Männer in schwarz und der Adelige zur Rechten tragen Rhinegraves, ebenfalls eine Art Breeches.