Breitenbach (Bad Wiessee)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Breitenbach
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Der Breitenbach

Der Breitenbach

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Landkreis Miesbach
Flusssystem Donau
Abfluss über Tegernsee → Mangfall → Inn → Donau → Schwarzes Meer
Quelle am Breitenberg unterhalb des Huders
47° 42′ 12″ N, 11° 40′ 8″ O47.70340018608311.6690189756421200
Quellhöhe 1200 m ü. NNVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Mündung in Bad Wiessee in den Tegernsee47.72179090630511.727326480556726Koordinaten: 47° 43′ 18″ N, 11° 43′ 38″ O
47° 43′ 18″ N, 11° 43′ 38″ O47.72179090630511.727326480556726
Mündungshöhe 726 m ü. NNVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Höhenunterschied 474 m
Länge ca. 5,3 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Linke Nebenflüsse Peterwurzgraben, Bernhardsgraben, Kronbach
Rechte Nebenflüsse Hudergraben
Gemeinden Bad Wiessee

Der Breitenbach ist ein oberbayrischer Gebirgsbach, der in den Tegernsee mündet. Der Bach verläuft während seines gesamten Verlaufes auf dem Gemeindegebiet der Gemeinde Bad Wiessee. Die Quellen des Breitenbaches liegen am Breitenberg unterhalb des Huders auf ca. 1200 Metern ü. N.N.

Während seiner kompletten Länge verläuft neben dem Breitenbach eine Forststraße. Im unteren Bereich ist der Breitenbach wie alle größeren Bäche rund um den Tegernsee zum Hochwasserschutz verbaut. Auf 830 m ü. N.N. liegt die Finneralm direkt neben dem Bach.