Breitenbrunner Laber

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Breitenbrunner Laber
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Die Breitenbrunner Laber bei Haas

Die Breitenbrunner Laber bei Haas

Daten
Gewässerkennzahl DE: 13882
Lage Oberpfalz (Deutschland)
Flusssystem Donau
Abfluss über Weiße Laber → Altmühl → Donau → Schwarzes Meer
Ursprung Zusammenfluss von Bachhaupter Laber und Wissinger Laber
49° 4′ 54″ N, 11° 37′ 20″ O49.08179166666711.622236111111400
Quellhöhe 400 m ü. NN[1] (am Zusammenfluss)
Mündung bei Haas in die Weiße Laber49.04406111111111.598533333333370Koordinaten: 49° 2′ 39″ N, 11° 35′ 55″ O
49° 2′ 39″ N, 11° 35′ 55″ O49.04406111111111.598533333333370
Mündungshöhe 370 m ü. NN[1]
Höhenunterschied 30 m
Länge 7,5 km[1] (mit Wissinger Laber ca. 20,2 km)

Vorlage:Infobox Fluss/Veraltet

Die Breitenbrunner Laber ist ein linker Zufluss der Weißen Laber auf der Fränkischen Alb in Bayern.

Verlauf[Bearbeiten]

Zusammenfluss von Bachhaupter Laber (vorne links) und Wissinger Laber (vorne rechts)

Die Breitenbrunner Laber entsteht in Breitenbrunn durch den Zusammenfluss von Bachhaupter Laber und Wissinger Laber. Sie durchfließt Parleithen und speist dort die Geier-, Blanker-, Sippl- und Untermühle. Die Breitenbrunner Laber verläuft vorbei an Sankt Bartlmä, einem Ortsteil von Dietfurt und mündet bei Haas in die Weiße Laber (Unterbürger Laber).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Breitenbrunner Laber – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Google Earth
Mündung der Breitenbrunner Laber (rechts) in die Weiße Laber (von hinten nach vorne)