Breitenloser Verbinder

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der breitenlose Verbinder (englisch zero width joiner, kurz ZWJ) ist ein Steuerzeichen im Computersatz. Dieses Zeichen dient dazu, die links und rechts davon stehenden Zeichen ausdrücklich zu einer Ligatur zu verbinden oder einen Buchstaben in einer Darstellungsvariante anzuzeigen, die sonst nur im Wortinneren gewählt wird. Das Gegenstück ist der breitenlose Nicht-Verbinder oder Bindehemmer, der Ligaturen verhindert. Dieses Steuerzeichen hat keinen Einfluss auf den Zeilenumbruch.

Verwendung[Bearbeiten]

Verwendung findet der breitenlose Verbinder zusammen mit dem Bindehemmer in Schriften wie dem Arabischen, in denen die Zeichen eines Wortes sich miteinander verbinden und somit je nach Stellung in unterschiedlichen Glyphenvarianten auftreten. Bei der Darstellung indischer Schriften in Unicode kann der breitenlose Verbinder dazu genutzt werden, um einen toten Konsonanten in der Halbform (siehe inhärenter Vokal) darzustellen.

Kodierung[Bearbeiten]

In Unicode liegt der breitenlose Verbinder auf dem Codepunkt U+200D im Unicodeblock Allgemeine Interpunktion. In HTML kann er als ‍ dargestellt werden.

Beispiele[Bearbeiten]

Der breitenlose Verbinder kann genutzt werden, um einzelne arabische Buchstaben in einer Form darzustellen, die sie sonst nur im Wort annehmen. Damit die Darstellung in den beiden folgenden Tabellen korrekt ist, muss der verwendete Webbrowser die Algorithmen zur Darstellung von Arabisch in Unicode korrekt anwenden.

Zeichenfolge Darstellung Erklärung
Ba ب isolierte Form
ZWJ - Ba ‍ب Form am Wortanfang
Ba - ZWJ ب‍ Form am Wortende
ZWJ - Ba - ZWJ ‍ب‍ Form in Wortmitte

Auch eine Kombination mit dem Bindehemmer (ZWNJ) kann sinnvoll sein:

Zeichenfolge Darstellung Erklärung
Lam - Alif لا Lam und Alif werden zur Lam-Alif-Ligatur verbunden.
Lam - ZWNJ - Alif ل‌ا Der Bindehemmer verhindert die Ligatur, die Buchstaben werden in der isolierten Form dargestellt.
Lam - ZWJ - ZWNJ - ZWJ - Alif ل‍‌‍ا Die zusätzlichen breitenlosen Verbinder erzwingen wieder eine verbundene Darstellung der Zeichen, allerdings ohne Ligatur.
ISO-Symbol für den breitenlosen Verbinder

Symbol[Bearbeiten]

Ein Symbol zur Verwendung auf Tastaturen und in Beschreibungen ist standardisiert im Amendment 1 (2012) zu ISO/IEC 9995-7:2009 „Information technology – Keyboard layouts for text and office systems – Symbols used to represent functions“ als Symbol 82, sowie in IEC 60417 „Graphical Symbols for use on Equipment“ als Symbol IEC 60417-6177-2.

Literatur[Bearbeiten]

  • Julie D. Allen et al.: The Unicode Standard. Version 6.2 – Core Specification. The Unicode Consortium, Mountain View, CA, 2012. ISBN 978-1-936213-07-8. (online)