Brela

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brela
Wappen von Brela
Brela (Kroatien)
Paris plan pointer b jms.svg
43.36774722222216.9321638888890Koordinaten: 43° 22′ 4″ N, 16° 55′ 56″ O
Basisdaten
Staat: Kroatische Flagge Kroatien
Gespanschaft: Wappen der Gespanschaft Split-Dalmatien Split-Dalmatien
Höhe: m. i. J.
Fläche: 20,00 km²
Einwohner: 1.703 (2011)
Bevölkerungsdichte: 85 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+385) 021
Postleitzahl: 21 322
Kfz-Kennzeichen: MA
Struktur und Verwaltung
(Stand: 2013, vgl.)
Gemeindeart: Gemeinde
Bürgermeister: Stipe Ursić (HDZ)
Website:
Brela-Stein am Strand "Punta Rata"
Untermeerische Quelle, vrulja (dunkles Brackwasser, links)

Brela ist ein kleines Dorf in Dalmatien (Kroatien) mit 1.703 Einwohnern (2011). Es liegt an der kroatischen Küste an der Makarska Riviera, etwa 15 km nordwestlich der Stadt Makarska. Es liegt zwischen dem Biokovo-Gebirge und dem adriatischen Meer. Die weißen Kiesstrände Brelas, die von Kiefern gesäumt werden, sind für den Ort prägend. Wahrzeichen der Stadt ist der Brela-Stein vor dem Strand Punta Rata. Namensgebend und charakteristisch für die Umgebung von Brela sind die unterseeischen Quellen, welche nahe der Küste unterhalb des Meeresspiegels in das Meer sprudeln. Diese Quellen (kroatisch vrelo) erzeugen Wirbel (kroatisch vrulja) an der Meeresoberfläche. Das Wasser stammt vom Biokovo-Gebirge. Brela liegt direkt an der Adria-Magistrale.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Brela – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien