Brendan Rodgers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brendan Rodgers

Rodgers beim Training des FC Liverpool (2012)

Spielerinformationen
Geburtstag 26. Januar 1973
Geburtsort Carnlough, LarneNordirland
Vereine in der Jugend
0000–1987 Ballymena United
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1987–1989
1990
Ballymena United
FC Reading

0 (0)
Stationen als Trainer
2008–2009
2009
2010–2012
2012–
FC Watford
FC Reading
Swansea City
FC Liverpool
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Brendan Rodgers (* 26. Januar 1973 in Carnlough, (Larne)) ist ein nordirischer Fußballtrainer. Zu seinem bisher größten Erfolg wurde der Aufstieg mit Swansea City in die englische Premier League in der Saison 2010/11. Gegenwärtig ist er Teammanager des FC Liverpool.

Trainerlaufbahn[Bearbeiten]

Nachdem seine Spielerkarriere verletzungsbedingt bereits im Alter von 20 Jahren frühzeitig endete, arbeitete er in den folgenden Jahren als Jugendtrainer des FC Reading. 2004 wechselte er in gleicher Funktion zum von José Mourinho trainierten FC Chelsea[1] und übernahm im Juli 2006 den Trainerposten der Reservemannschaft des Vereins.[2]

FC Watford (2008–2009)[Bearbeiten]

Seine erste Station als Cheftrainer wurde am 24. November 2008 der abstiegsgefährdete englische Zweitligist FC Watford.[3] Rodgers führte den Verein in der Football League Championship 2008/09 noch auf den dreizehnten Platz und schaffte damit den Klassenerhalt.

FC Reading (2009)[Bearbeiten]

Nach diesem ersten Erfolg in seiner Karriere als Cheftrainer, verließ er nach Saisonende Watford und unterschrieb am 5. Juni 2009 einen Dreijahresvertrag bei seinem ehemaligen Verein FC Reading.[4] Reading hatte in der Vorsaison den direkten Wiederaufstieg in die Premier League erst in den Play-Offs verpasst und startete damit in der Saison 2009/10 erneut in der zweiten Liga. Nach einem Fehlstart endete seine Tätigkeit in Reading jedoch bereits am 17. Dezember 2009.[5]

Swansea City (2010–2012)[Bearbeiten]

Am 16. Juli 2010 übernahm er den Trainerposten beim walisischen Verein Swansea City.[6] Swansea spielte seit 2008 in der zweiten englischen Liga und hatte 2009/10 als Siebter nur knapp die Play-Offs verpasst. Mit Brendan Rodgers gelang ihnen in der Championship 2010/11 eine weitere Steigerung, die am Saisonende auf den dritten Platz führte. Nach einem Erfolg in der ersten Play-Off-Runde gegen Nottingham Forest (0:0 und 3:1) zog Swansea ins Finale ein. Dort besiegte die Mannschaft um den dreifachen Torschützen Scott Sinclair seinen vorherigen Verein FC Reading mit 4:2 und zog damit als erster walisischer Verein in die Premier League ein.[7][8] Bereits im Februar 2011 war Rodgers als Trainer des Monats der zweiten Liga ausgezeichnet worden.[9]

FC Liverpool (seit 2012)[Bearbeiten]

Zur Saison 2012/13 wechselte Rodgers zum englischen Traditionsverein FC Liverpool, bei dem er einen Dreijahresvertrag unterzeichnete.[10]

Titel und Erfolge[Bearbeiten]

  • Aufstieg in die Premier League 2010/11
  • Trainer des Monats Februar 2011 (Zweite Liga)
  • Trainer des Monats August 2013 (Premier League)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Rodgers moves to Chelsea (BBC Sport)
  2. Rodgers gets Chelsea reserves job (BBC Sport)
  3. Rodgers named new Watford manager (BBC Sport)
  4. Rodgers confirmed as Reading boss (BBC Sport)
  5. Boss Brendan Rodgers leaves Reading by mutual consent (BBC Sport)
  6. Swansea City appoint Brendan Rodgers as new manager (BBC Sport)
  7. Aufstieg in die Premier League (BBC Sport)
  8. Manager Brendan Rodgers takes Welsh football into the Premier League (The Telegraph)
  9. Brendan Rodgers secures monthly accolade (BBC Sport)
  10. Brendan Rodgers unterschreibt für drei Jahre beim FC Liverpool, Mitteilung auf goal.com vom 30. Mai 2012 (abgerufen am 31. Mai 2012).