Brennan Evans

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Brennan Evans Eishockeyspieler
Brennan Evans (2012)

Brennan Evans (2012)

Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 16. Januar 1982
Geburtsort Camrose, Alberta, Kanada
Größe 191 cm
Gewicht 100 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Nummer #44
Schusshand Links
Spielerkarriere
1999–2000 Seattle Thunderbirds
2000–2003 Kootenay Ice
2003–2005 Lowell Lock Monsters
2005–2006 Binghamton Senators
2006–2008 Worcester Sharks
2008–2009 Iowa Chops
2009–2010 Toronto Marlies
2010–2012 Peoria Rivermen
seit 2012 Grand Rapids Griffins

Brennan Evans (* 16. Januar 1982 in Camrose, Alberta) ist ein kanadischer Eishockeyspieler. Zurzeit spielt er für die Grand Rapids Griffins in der American Hockey League auf der Position des Verteidigers.

Karriere[Bearbeiten]

Nachdem Evans zwischen 1996 und 1999 in unterklassigen kanadischen Juniorenligen seine Karriere begonnen hatte, nahmen ihn zum Ende der Saison 1998/99 die Seattle Thunderbirds aus der Western Hockey League unter Vertrag. Er kam in den Playoffs zu lediglich einem Einsatz, gehörte aber in den folgenden beiden Spielzeiten zum Stammpersonal. Da man insgesamt aber mit den Leistungen des Verteidigers nicht zufrieden war, gab man ihn kurz nach Beginn der Spielzeit 2000/01 innerhalb der Liga zu den Kootenay Ice ab. Dort steigerten sich Evans Leistungen auch im Offensivbereich. Im darauffolgenden sicherte sich der Kanadier mit den Ice sowohl den President's Cup als auch den Memorial Cup. Dadurch gestärkt ging Evans in der Saison 2002/03 in sein letztes Spieljahr als Juniorenspieler, die er mit einer Karrierebestmarke von 23 Scorerpunkten beendete.

Ungedraftet nahmen ihn vor der Saison 2003/04 die Calgary Flames aus der National Hockey League unter Vertrag. Sie setzten ihn zunächst in ihrem Farmteam in der American Hockey League bei den Lowell Lock Monsters ein. In den NHL-Playoffs, in deren Verlauf die Flames bis ins Finale um den Stanley Cup vordrangen, kam Evans zu seinen ersten beiden NHL-Einsätzen. Aufgrund des Lockouts der NHL-Saison 2004/05 kam er jedoch zu keinen weiteren Einsätzen und verbrachte die Spielzeit erneut in der AHL bei den Lock Monsters. Zur Saison 2005/06 wechselte er innerhalb der Liga zu den Binghamton Senators, ehe er als Free Agent einen Vertrag bei den neu gegründeten Worcester Sharks unterzeichnete. Dort spielte Evans eine solide Spielzeit, in deren Verlauf er mit 16 Scorerpunkten eine persönliche Bestmarke aufstellte. Als Lohn erhielt er im Sommer 2007 einen NHL-Kontrakt bei den San Jose Sharks, spielte aber das gesamte Jahr weiter in Worcester. Nach der Spielzeit verpflichteten ihn die Anaheim Ducks für zwei Jahre. Diese setzten ihn ausschließlich im Farmteam bei den Iowa Chops ein. Nach dem Ausschluss der Chops aus der American Hockey League wurde Evans für die folgende Saison an die Toronto Marlies abgegeben. Auch in Toronto war er als Stammspieler gesetzt und verbrachte wie im Vorjahr rund 200 Minuten auf der Strafbank. Im Juli 2010 unterschrieb er einen Kontrakt bei den St. Louis Blues. Erneut blieb dem Verteidiger ein Einsatz in der NHL während der regulären Saison verwehrt, während er bei den Peoria Rivermen regelmäßig zum Einsatz kam. Im Juli 2012 wurde der Kanadier von den Grand Rapids Griffins verpflichtet.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
1998/99 Seattle Thunderbirds WHL 1 0 0 0 0
1999/00 Seattle Thunderbirds WHL 52 1 2 3 40 1 0 0 0 0
2000/01 Seattle Thunderbirds WHL 11 1 0 1 25
2000/01 Kootenay Ice WHL 55 2 7 9 105 11 0 0 0 25
2001/02 Kootenay Ice WHL 72 2 3 5 121 22 0 6 6 38
2002/03 Kootenay Ice WHL 67 6 17 23 182 11 1 1 2 24
2003/04 Lowell Lock Monsters AHL 64 1 9 10 65
2003/04 Calgary Flames NHL 2 0 0 0 0
2004/05 Lowell Lock Monsters AHL 51 0 7 7 79 5 0 0 0 2
2005/06 Binghamton Senators AHL 70 3 6 9 198
2006/07 Worcester Sharks AHL 75 2 14 16 170 5 0 1 1 21
2007/08 Worcester Sharks AHL 80 1 13 14 211
2008/09 Iowa Chops AHL 75 1 14 15 189
2009/10 Toronto Marlies AHL 79 1 7 8 199
2010/11 Peoria Rivermen AHL 66 3 11 14 113 4 0 0 0 6
2011/12 Peoria Rivermen AHL 76 2 5 7 125
WHL gesamt 257 12 29 41 473 46 1 7 8 87
AHL gesamt 636 14 86 100 1349 14 0 1 1 29
NHL gesamt 2 0 0 0 0

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]