Bretteville-sur-Odon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bretteville-sur-Odon
Wappen von Bretteville-sur-Odon
Bretteville-sur-Odon (Frankreich)
Bretteville-sur-Odon
Region Basse-Normandie
Département Calvados
Arrondissement Caen
Kanton Caen-1
Koordinaten 49° 10′ N, 0° 25′ W49.17-0.4138888888888940Koordinaten: 49° 10′ N, 0° 25′ W
Höhe 5–72 m
Fläche 6,46 km²
Einwohner 3.900 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 604 Einw./km²
Postleitzahl 14760
INSEE-Code
Website www.brettevillesurodon.fr

Turm der Kirche Notre-Dame

Bretteville-sur-Odon ist eine französische Gemeinde mit 3900 Einwohnern (Stand 1. Januar 2012) im Département Calvados in der Region Basse-Normandie. Sie liegt am Fluss Odon und grenzt an Caen. Bretteville ist sehr wichtig aufgrund der Durchgangsstraße, welche Caen mit der A84 (Autoroute de Bretagne) verbindet.

Partnerschaften[Bearbeiten]

Seit 1987 besteht eine Partnerschaft mit dem unterfränkischen Glattbach, zudem Partnerschaften mit Woodbury (England) und Ounck (Senegal).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bretteville-sur-Odon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien