Brezelknoten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

In der Knotentheorie, einem Teilgebiet der Mathematik, sind Brezelknoten eine Klasse von Knoten.

Definition[Bearbeiten]

Der (-2,3,7)-Brezelknoten hat 2 rechtshändige Twists im ersten Tangle, 3 linkshändige Twists im zweiten Tangle, 7 linkshändige Twists im dritten Tangle.

Seien p_1,\ldots,p_n ganze Zahlen. Der (p_1,\ldots,p_n)-Brezellink ist ein aus n Tangles bestehender Link, dessen i-ter Tangle aus \mid p_i\mid (je nach Vorzeichen von p_i rechts- oder linkshändigen) Twists besteht.

Falls der Link zusammenhängend ist, handelt es sich um den (p_1,\ldots,p_n)-Brezelknoten.

Literatur[Bearbeiten]

Burde, Gerhard; Zieschang, Heiner: Knots. Second edition. de Gruyter Studies in Mathematics, 5. Walter de Gruyter & Co., Berlin, 2003. xii+559 pp. ISBN 3-11-017005-1