Brezovica (Sabinov)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brezovica
Wappen Karte
Wappen von Brezovica
Brezovica (Slowakei)
Brezovica
Brezovica
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Prešovský kraj
Okres: Sabinov
Region: Šariš
Fläche: 18,235 km²
Einwohner: 1.719 (31. Dez. 2013)
Bevölkerungsdichte: 94,27 Einwohner je km²
Höhe: 456 m n.m.
Postleitzahl: 082 74
Telefonvorwahl: 0 51
Geographische Lage: 49° 9′ N, 20° 51′ O49.14444444444420.85456Koordinaten: 49° 8′ 40″ N, 20° 51′ 0″ O
Kfz-Kennzeichen: SB
Kód obce: 524239
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Verwaltung (Stand: November 2014)
Bürgermeister: Jozef Hodoši
Adresse: Obecný úrad Brezovica
č. 59
082 74 Brezovica
Statistikinformation auf statistics.sk

Brezovica (bis 1965 slowakisch „Brezovica nad Torysou“; ungarisch Berzevice) ist eine Gemeinde im Osten der Slowakei mit 1719 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013). Sie gehört zum Okres Sabinov, einem Kreis des Prešovský kraj.

Geographie[Bearbeiten]

Brezovica und Leutschauer Berge im Winter

Die Gemeinde befindet sich am oberen Flussverlauf der Torysa im Nordwesten der traditionellen Landschaft Šariš im Ostteil der Leutschauer Berge. Das Ortszentrum liegt auf einer Höhe von 456 m n.m. und ist 21 Kilometer von Sabinov sowie 39 Kilometer von Levoča gelegen.

Geschichte[Bearbeiten]

Dorfplatz und Kirche
Nahaufnahme der Kirche

Brezovica wurde zum ersten Mal 1317 schriftlich erwähnt und gehört zu örtlichen Gutsbesitzern, die hier ihre Landsitze hatten. Am Anfang des 13. Jahrhunderts errichtet das Geschlecht Berzeviczy eine Burg oberhalb des Ortes (1335 als castrum in Berzevicze erwähnt), die aber Ende des 15. Jahrhunderts geschleift wurde und ist heute als solcher kaum mehr erkennbar. Im 14. Jahrhundert war der Ort ein Marktflecken und blieb so bis zum 19. Jahrhundert. 1600 gab es 51 Bürgerhäuser, eine evangelische Kirche, Pfarrei, Schule und Gymnasium. 1828 sind 194 Häuser und 1.745 Einwohner verzeichnet. 1925 brannte eine Hälfte des Ortes aus.

Neben der örtlichen Land-, Forstwirtschaft und Viehzucht arbeiten die Einwohner in Fabrikanlagen in Lipany, Sabinov und Prešov.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Ergebnisse nach der Volkszählung 2001 (1.687 Einwohner):

Nach Ethnie:

  • 99,53 % Slowaken
  • 0,18 % Tschechen
  • 0,06 % Polen
  • 0,06 % Russinen
  • 0,06 % Ukrainer

Nach Religion:

  • 96,32 % römisch-katholisch
  • 2,13 % griechisch-katholisch
  • 0,65 % konfessionslos
  • 0,59 % keine Angabe

Bauwerke[Bearbeiten]

  • römisch-katholische Kirche Allerheiligen, ursprünglich gegen 1300 erbaut
  • Renaissance-Landschloss aus dem 17. Jahrhundert
  • verschiedene Landsitze im Renaissance-, Barock- und klassizistischen Stil
Siehe auch: Liste der denkmalgeschützten Objekte in Brezovica

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Brezovica (Sabinov) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien