Brian Cushing

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brian Cushing
Brian Cushing 2014.JPG
Houston TexansNr. 56
Linebacker
Geburtsdatum: 24. Januar 1987
Geburtsort: Park Ridge, New Jersey, USA
Größe: 75 in (1,91 m) Gewicht: 248 Pfund (112 kg)
NFL-Debüt
2009 für die Houston Texans
Karriere
College: Southern California (USC)
NFL Draft: 2009 / Runde: 1 / Pick: 15
 Teams:
Momentaner Status: Active
Karriere-Highlights und Auszeichnungen
Ausgewählte NFL-Statistiken
(in der 8. Woche der NFL Saison 2014)
Tackles     451
Sacks     12
Interceptions     8
erzwungene Fumbles     7
Statistiken bei NFL.com
Statistiken bei pro-football-reference.com

Brian Cushing (* 24. Januar 1987, Park Ridge, New Jersey) ist ein US-amerikanischer American-Football-Spieler auf der Position des Inside Linebackers. Er spielt für die Houston Texans in der National Football League (NFL).

College[Bearbeiten]

Cushing feiert im Jahr 2006 einen Sieg über Stanford.

Cushing spielte von 2005 bis 2008 College Football für die USC Trojans der University of Southern California (USC) unter Head Coach Pete Carroll und Linebacker-Trainer Ken Norton Jr. Er teilte sich das Trikot mit der Nummer 10 zusammen mit dem Starting-Quarterback seiner Mannschaft, John David Booty, von 2005 bis 2007. Cushing und seine beiden Linebacker-Kollegen, Clay Matthews und Rey Maualuga, spielten als Gleichaltrige für die Trojans und wurden vor der NFL Draft 2009, als potentielle Erstrunden-Picks gehandelt.[1]

NFL[Bearbeiten]

Cushing wurde dann auch in der ersten Runde des NFL Drafts 2009 als fünfzehnter Spieler von den Houston Texans ausgewählt. Er spielte eine sehr erfolgreiche Rookie-Saison, an deren Ende er in den Pro Bowl und zum Defensive Rookie of the Year gewählt wurde.[2] 2012 verletzte er sich bei einem Spiel gegen die New York Jets nach einem Peel-Back Block schwer und fiel die restliche Saison aus. Dieser Tackle an Cushing führte unter anderem auch zu einer schärferen Regelauslegung. 2013 war für ihn die Saison erneut früh beendet, als er sich am siebtem Spieltag gegen die Kansas City Chiefs, nach einem tiefen Tackling von Jamaal Charles, das Wadenbein brach und das Außenband riss. [3]

Weblinks[Bearbeiten]

Homepage von Brian Cushing (engl.)
Profil bei den Houston Texans

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. USC's Maualuga, Cushing and Matthews grace Sports Illustrated coverLos Angeles Times vom 21. April 2009. Abgerufen am 17. November 2011
  2. Cushing seventh straight LB named top defensive rookieCBSSports.com vom 5. Januar 2010. Abgerufen am 17. November 2011.
  3. Cushings season believed to be over (englisch) NFL.com, Abgerufen am 1. November 2014