Brian Finley

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Brian Finley Eishockeyspieler
Brian Finley
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 13. Juli 1981
Geburtsort Sault Ste. Marie, Ontario, Kanada
Größe 191 cm
Gewicht 91 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Torwart
Fanghand Rechts
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 1999, 1. Runde, 6. Position
Nashville Predators
Spielerkarriere
1997–2000 Barrie Colts
2000–2001 Brampton Battalion
2002–2006 Milwaukee Admirals
2006–2007 Providence Bruins

Brian Finley (* 13. Juli 1981 in Sault Ste. Marie, Ontario) ist ehemaliger kanadischer Eishockeytorwart, der während seiner Karriere für die Nashville Predators und die Boston Bruins in der National Hockey League spielte.

Spielerkarriere[Bearbeiten]

Der 1,91 m große Goalie begann seine Karriere bei den Barrie Colts in der kanadischen Juniorenliga OHL, bevor er beim NHL Entry Draft 1999 als Sechster in der ersten Runde von den Nashville Predators ausgewählt (gedraftet) wurde.

Nachdem er seine Saison zuvor mit den Colts das Finale des Memorial Cup erreicht hatte, dort aber mit 3:6 gegen die Rimouski Oceanic verlor, verbrachte der Linksfänger seine letzte Juniorsaison bei den Brampton Battalion. Zur Saison 2002/03 stieß Finley zu den Milwaukee Admirals, dem AHL-Farmteam der Predators. Für das NHL-Team kam er am 1. Januar 2003 zu seinem ersten Einsatz in der höchsten nordamerikanischen Profiliga, im ersten Drittel der Partie gegen die Colorado Avalanche wurde er für Stammkeeper Tomáš Vokoun eingewechselt.

Zur Saison 2006/07 wechselte der Kanadier zum Ligakonkurrenten aus Boston, wo er sowohl im NHL-Kader als auch beim Farmteam Providence Bruins in der AHL zum Einsatz kam. Aufgrund einer bereits 2001 zugezogenen Verletzung musste der Kanadier seine Karriere jedoch bereits nach dieser Spielzeit vorzeitig beenden.

International[Bearbeiten]

Bei den U20-Weltmeisterschaften 1999 stand Brian Finley im Kader des Team Canada, das im heimischen Winnipeg die Silbermedaille gewinnen konnte.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

NHL-Statistik[Bearbeiten]

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga GP MIN GA SO GA Avg SV % GP MIN GA SO GA Avg SV %
2002/03 Nashville Predators 1 47 3 0 3.86 .769
2005/06 Nashville Predators 1 60 7 0 7.00 .829
2006/07 Boston Bruins 2 59 3 0 3.05 .909

(Legende zur Torhüterstatistik: GP oder Sp = Spiele insgesamt; W oder S = Siege; L oder N = Niederlagen; T oder U oder OT = Unentschieden oder Overtime- bzw. Shootout-Niederlage; Min. = Minuten; SOG oder SaT = Schüsse aufs Tor; GA oder GT = Gegentore; SO = Shutouts; GAA oder GTS = Gegentorschnitt; Sv% oder SVS% = Fangquote; EN = Empty Net Goal; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]