Brian Salcido

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Brian Salcido Eishockeyspieler
Brian Salcido
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 14. April 1985
Geburtsort Hermosa Beach, Kalifornien, USA
Größe 188 cm
Gewicht 90 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Nummer #22
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2005, 5. Runde, 141. Position
Mighty Ducks of Anaheim
Spielerkarriere
2003–2006 Colorado College
2006–2008 Portland Pirates
2008–2009 Iowa Chops
2009–2010 Manitoba Moose
2010 HC Sparta Prag
2010–2013 SaiPa Lappeenranta
2013 Amur Chabarowsk
2014 JYP Jyväskylä
2014–2015 SaiPa Lappeenranta
seit 2015 ERC Ingolstadt

Brian Michael Salcido (* 14. April 1985 in Hermosa Beach, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Eishockeyspieler, der seit Mai 2015 beim ERC Ingolstadt in der Deutschen Eishockey Liga unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Brian Salcido begann seine Karriere als Eishockeyspieler in der Mannschaft des Colorado College, für die er von 2003 bis 2006 aktiv war. In dieser Zeit wurde er im NHL Entry Draft 2005 in der fünften Runde als insgesamt 141. Spieler von den Mighty Ducks of Anaheim ausgewählt.

Nachdem der Verteidiger von 2006 bis 2008 für deren damaliges Farmteam aus der American Hockey League, die Portland Pirates, gespielt hatte, gab Salcido am 20. Februar 2009 im Spiel bei den Detroit Red Wings sein Debüt in der National Hockey League für das mittlerweile in Anaheim Ducks umbenannte Team. Einen Tag später steuerte in der Partie bei den Columbus Blue Jackets seine erste Vorlage in der NHL bei. Den Rest der Spielzeit verbrachte der gebürtige Kalifornier bei Anaheims neuem AHL-Farmtean, den Iowa Chops.

In der Saison 2009/10 wurde Salcido bei den Manitoba Moose in AHL eingesetzt, bevor er im Sommer 2010 nach Europa wechselte. Er wurde vom HC Sparta Prag unter Vertrag genommen und absolvierte 23 Spiele für Sparta in der Extraliga. Im November des gleichen Jahres wurde sein Vertrag aufgelöst und Salcido wechselte zu SaiPa Lappeenranta in die SM-liiga, wo er bis 2013 spielte.

In der Saison 2013/14 stand der Defensivspieler zunächst bei Amur Chabarowsk in der Kontinentalen Hockey-Liga unter Vertrag, wurde aber schon im November 2013 entlassen. Im Januar 2014 fand der Linksschütze in JYP Jyväskylä einen neuen Klub, für den er bis zum Saisonende aktiv war. Anschließend kehrte er zu SaiPa zurück und absolvierte dort in der Spielzeit 2014/15 mit insgesamt 35 Scorerpunkten seine punktebeste Saison in Europa, was ihn zum offensivstärksten Verteidiger in der Liga machte. Im Mai 2015 wechselte Salcido zum ERC Ingolstadt in die Deutsche Eishockey Liga, wo er seit der Saison 2015/16 mit der Trikotnummer 22 aufläuft.[1]

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
NHL-Reguläre Saison 1 2 0 1 1 0
NHL-Playoffs
AHL-Reguläre Saison 3 223 28 95 123 246
AHL-Playoffs 1 18 0 6 6 18
KHL-Reguläre Saison 1 23 1 3 4 67
KHL-Playoffs

(Stand: Ende der Saison 2013/14)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. erc-ingolstadt.de Salcido verstärkt den ERC Ingolstadt