Bricquebec

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bricquebec
Wappen von Bricquebec
Bricquebec (Frankreich)
Bricquebec
Region Basse-Normandie
Département Manche
Arrondissement Cherbourg
Kanton Bricquebec
Koordinaten 49° 28′ N, 1° 38′ W49.47-1.629166666666757Koordinaten: 49° 28′ N, 1° 38′ W
Höhe 7–161 m
Fläche 32,66 km²
Einwohner 4.260 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 130 Einw./km²
Postleitzahl 50260
INSEE-Code
Website http://www.mairie-bricquebec.fr/

Bricquebec mit Uhrturm und Donjon des Schlosses

Bricquebec ist eine französische Stadt mit 4260 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Manche in der Region Basse-Normandie. Die Einwohner nennen sich Bricquebétais.

Toponymie[Bearbeiten]

Bricquebec setzt sich aus brekka (Skandinavisch Hügel) und bekkr (Skandinavisch Bach, vgl. dt. Bach) zusammen [1].

Geografische Lage[Bearbeiten]

Die Stadt befindet sich im Zentrum der Halbinsel Cotentin, ungefähr 20 km von der Nord-, 15 km von der West- und 25 km von der Ostküste der Halbinsel entfernt.

Die wichtigsten Straßen verbinden die Stadt mit Cherbourg im Norden und Saint-Sauveur-le-Vicomte im Süden (D900), sowie mit Valognes im Osten und Barneville-Carteret im Südwesten (D902).

Wappen[Bearbeiten]

Das Wappen von Bricquebec zeigt auf goldenem Grund einen nach rechts gewandten rot bezungten und rot bewehrten grünen Löwen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Schloss (9. Jahrhundert)
  • Abtei Notre-Dame-de-Grâce de Bricquebec (19. Jahrhundert)

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

  • Roger Lemerre, französischer Fußballspieler und Fußballtrainer

Städtepartnerschaften[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. René Lepelley. Dictionnaire étymologique des noms de communes de Normandie. Presses universitaires de Caen. Seite 79. ISBN 2-905461-80-2

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bricquebec – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien