Bridgwater

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Für den ehemaligen britischen Automobilhersteller siehe Bridgwater Motor Company.
Bridgwater
Bridgwater: St Mary's Church, Rotunde der Markthalle und Statue von Admiral Blake
Bridgwater: St Mary's Church, Rotunde der Markthalle und Statue von Admiral Blake
Koordinaten 51° 8′ N, 3° 0′ W51.128-2.993Koordinaten: 51° 8′ N, 3° 0′ W
Bridgwater (England)
Bridgwater
Bridgwater
Bevölkerung 36.079 (Stand: 2010)
Fläche 13,58 km² (5,24)
Verwaltung
Post town BRIDGWATER
Vorwahl 01278
Landesteil England
Region South West England
Shire county Somerset
District Sedgemoor
Website: Bridgwater Town Council

Bridgwater ist eine Stadt mit etwa 36.000 Einwohnern im Südwesten Englands. Sie liegt auf einer Höhe von 5 bis 15 m ü. NN am Fluss Parrett in der Grafschaft Somerset und gehört zum District Sedgemoor, dessen Hauptstadt sie ist.

Industrie[Bearbeiten]

Im Zweiten Weltkrieg war die nahebei gelegene Munitionsfabrik Royal Ordnance Factory (ROF) Bridgwater von Bedeutung. Hier befindet sich das „Somerset Brick & Tile Museum“, ein Ziegeleimuseum. Bridgwater ist Hauptsitz des Getränkeherstellers GerberEmig Group.

Karneval[Bearbeiten]

Während des Karnevals

Anfang November (am ersten Freitag und Sonnabend) findet hier jedes Jahr ein Karneval statt, der als größte Feier dieser Art außerhalb der Faschingszeit bekannt ist. Der Karneval entstand im 18. Jahrhundert, um die Schießpulververschwörung zu feiern (einer der Täter, Robert Parsons, war mit der Stadt verbunden). Seit 1880 wurde das Ereignis jedes Jahr organisiert. 2007 zog es um 20.000 Zuschauer an. Es ist damit einer der größten Anziehungspunkte der Grafschaft.

Städtepartnerschaften[Bearbeiten]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bridgwater – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien