Briefmarken-Jahrgang 1938 der Deutschen Reichspost

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Briefmarken-Jahrgang 1938 der Deutschen Reichspost umfasste 25 Sondermarken, wovon 18 mit einem Zuschlag versehen waren, aber keine Dauermarken. Es gibt keine verlässlichen Angaben zu der Auflagenhöhe der Briefmarken.

Ab 4. April 1938 wurden die Briefmarken des Deutschen Reiches auch in Österreich gültig. Umgekehrt waren jedoch die österreichischen Marken nicht gültig. Als Verrechnungsbasis galt 1,00 Reichsmark = 1,50 Schilling. Mit der Einführung der deutschen Postwertzeichen wurden auch die Tarife der Reichspost übernommen.

Liste der Ausgaben und Motive[Bearbeiten]

Legende

  • Bild: Eine bearbeitete Abbildung der genannten Marke. Das Verhältnis der Größe der Briefmarken zueinander ist in diesem Artikel annähernd maßstabsgerecht dargestellt.
  • Beschreibung: Eine Kurzbeschreibung des Motivs und/oder des Ausgabegrundes. Bei ausgegebenen Serien oder Blocks werden die zusammengehörigen Beschreibungen mit einer Markierung versehen eingerückt.
  • Wert: Der Frankaturwert der einzelnen Marke in Pfennig. Ein „+“ bedeutet, dass es sich um eine Zuschlagmarke handelt (= Frankaturwert + Spende).
  • Ausgabedatum: Das Datum des erstmaligen Verkaufs dieser Briefmarke.
  • Gültig bis: Das Datum, an dem die Gültigkeit endete.
  • Auflage: Soweit bekannt, wird hier die zum Verkauf angebotene Anzahl dieser Ausgabe angegeben.
  • Entwurf: Soweit bekannt, wird hier angegeben, von wem der Entwurf dieser Marke stammt.
  • Mi.-Nr.: Diese Briefmarke wird im Michel-Katalog unter der entsprechenden Nummer gelistet.

Sondermarken

Bild Beschreibung Werte in
Pfennig
Ausgabe-
datum
(1938)
gültig bis Auflage Entwurf MiNr.
5. Jahrestag der Machtergreifung durch Adolf Hitler
6+4 28. Januar 31. Dezember 1939 Alois Kolb 660
  • Fackelträger vor dem Brandenburger Tor
12+8 28. Januar 31. Dezember 1939 Alois Kolb 661
Volksabstimmung in Österreich
Ein Deutscher und ein Österreicher mit Fahne
6 8. April 31. Dezember 1938 Erwin Puchinger 662 (Berlin)
663 (Wien)[1][2]
49. Geburtstag von Adolf Hitler 12+38 13. April 31. Dezember 1939 Richard Klein 664
Deutsches Turn- und Sportfest in Breslau
  • Dominsel in Breslau
3 21. Juni 31. Dezember 1939 G. Fritz 665
  • Sportfeld in Breslau
6 21. Juni 31. Dezember 1939 G. Fritz 666
12 21. Juni 31. Dezember 1939 G. Fritz 667
15 21. Juni 31. Dezember 1939 G. Fritz 668
Flugpostmarken zum 100. Geburtstag von Ferdinand Graf von Zeppelin
25 5. Juli 31. Dezember 1939 Werner und Maria von Axster-Heudtlass 669
50 5. Juli 31. Dezember 1939 Werner und Maria von Axster-Heudtlass 670
5. Rennen um das Braune Band von München Riem
unbekleidete Siegesgöttin mit Siegerkranz auf einem Pferd
42+108 20. Juli 31. Dezember 1939 Richard Klein 671
10. Reichsparteitag
Adolf Hitler
6+19 1. September 31. Dezember 1939 Richard Klein 672
Eröffnung des Theaters Saarpfalz
6+4 9. Oktober 31. Dezember 1939 G.Fritz 673
  • Theater in Saarbrücken
12+8 9. Oktober 31. Dezember 1939 G.Fritz 674
Winterhilfswerk, Landschaften aus dem Osten mit Blumen
3+2 18. November 31. Dezember 1939 Werner und Maria von Axster-Heudtlass 675
4+3 18. November 31. Dezember 1939 Werner und Maria von Axster-Heudtlass 676
5+3 18. November 31. Dezember 1939 Werner und Maria von Axster-Heudtlass 677
6+4 18. November 31. Dezember 1939 Werner und Maria von Axster-Heudtlass 678
8+4 18. November 31. Dezember 1939 Werner und Maria von Axster-Heudtlass 679
12+6 18. November 31. Dezember 1939 Werner und Maria von Axster-Heudtlass 680
15+10 18. November 31. Dezember 1939 Werner und Maria von Axster-Heudtlass 681
25+15 18. November 31. Dezember 1939 Werner und Maria von Axster-Heudtlass 682
40+35 18. November 31. Dezember 1939 Werner und Maria von Axster-Heudtlass 683
Volksabstimmung im Sudetenland
  • Ein Mann und eine Frau aus dem Egerland
6+4 2. Dezember 31. Dezember 1939 Werner und Maria von Axster-Heudtlass 684
  • Ein Mann und eine Frau aus dem Egerland
12+8 2. Dezember 31. Dezember 1939 Werner und Maria von Axster-Heudtlass 685

Dienstmarken

Bild Beschreibung Werte in
Pfennig
Ausgabe-
datum
(1938)
gültig bis Auflage Entwurf MiNr.
Dienstmarken für Parteidienststellen
Adler auf Sockel[3]
1 26. Januar Kapitulation 1945 Richard Klein 144
3 145
4 146
5 147
6 148
8 149
12 150
16 151
24 152
30 153
40 154

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. Diese Briefmarke wurde in der Staatsdruckerei Berlin (Zähnung 14, Wasserzeichen 4, #662) und in der Staatsdruckerei Wien (Zähnung 12 3/4, ohne Wasserzeichen, #663) hergestellt.
  2. Zusätzlich wurde in gleicher Zeichnung, jedoch mit der Wertangabe ‚12 g‘ und der Landesbezeichnung Deutsches Reich Land Österreich eine Marke im Buchdruckverfahren vorbereitet aber nicht ausgegeben, außerdem ist das Motiv bei gleicher Größe der Briefmarke etwas kleiner, somit etwas breiterer Rand.
  3. dieser Dienstmarkensatz ist ähnlich dem Satz von 1942, nur zum Teil geringfügig geänderte Farben, jedoch im Gegensatz zum letzteren mit Wasserzeichen Hakenkreuze

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Briefmarken Deutschlands von 1938 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Commons: Briefmarken anderer Staaten 1938 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien