Briefmarken-Jahrgang 1971 der Deutschen Bundespost Berlin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
50 Jahre AVUS-Rennen
(Michel Blocknummer 3)

Der Briefmarken-Jahrgang 1971 der Deutschen Bundespost Berlin umfasste 21 einzelne Sondermarken, einen Briefmarkenblock mit vier Sondermarken und 13 Dauermarken. Die Briefmarken dieses Jahrganges waren bis zum 31. Dezember 1991 frankaturgültig.

Der Nennwert der Marken betrug 15,95 DM; dazu kamen 1,20 DM als Zuschlag für wohltätige Zwecke.

Alle Dauermarken der neuen Serie „Unfallverhütung“ und der Serie „Bundespräsident Gustav Heinemann“ (ausgenommen der Wert zu 8 Pfennig, der als Porto für die Beförderung einer Postkarte innerhalb Berlins diente) erschienen am gleichen Tag auch mit der Aufschrift Deutsche Bundespost.

In diesem Jahr begann die kleine Serie „Berliner Verkehrsmittel“ mit den ersten Ausgaben „Schienenfahrzeuge“, 1973 folgte „Omnibusse“ und 1975 der letzte Teil „Personenschifffahrt


Liste der Ausgaben und Motive[Bearbeiten]

Legende

  • Bild: Eine bearbeitete Abbildung der genannten Marke. Das Verhältnis der Größe der Briefmarken zueinander ist in diesem Artikel annähernd maßstabsgerecht dargestellt.
  • Beschreibung: Eine Kurzbeschreibung des Motivs und/oder des Ausgabegrundes. Bei ausgegebenen Serien oder Blocks werden die zusammengehörigen Beschreibungen mit einer Markierung versehen eingerückt.
  • Wert: Der Frankaturwert der einzelnen Marke in Pfennig. Ein „+“ bedeutet, dass es sich um eine Zuschlagmarke handelt (= Frankaturwert + Spende).
  • Ausgabedatum: Das Datum des erstmaligen Verkaufs dieser Briefmarke.
  • Auflage: Soweit bekannt, wird hier die zum Verkauf angebotene Anzahl dieser Ausgabe angegeben.
  • Entwurf: Soweit bekannt, wird hier angegeben, von wem der Entwurf dieser Marke stammt.
  • Mi.-Nr.: Diese Briefmarke wird im Michel-Katalog unter der entsprechenden Nummer gelistet.

Sondermarken

Bild Beschreibung Werte in
Pfennig
Ausgabe-
datum
(1971)
Auflage
Berlin,
Bund
Entwurf Mi.-Nr
Berlin,
Bund
DBPB 1971 379 Vorortbahn 1925.jpg Berliner Verkehrsmittel (I): Schienenfahrzeuge
  • Vorortbahn (1925)
5 3. Mai 8.200.000 Hiller 379
DBPB 1971 380 Straßenbahn 1890.jpg
10 3. Mai 25.000.000 Hiller 380
DBPB 1971 381 Pferde-Straßenbahn 1880.jpg
  • Pferde-Straßenbahn (1880)
20 3. Mai 10.000.000 Hiller 381
DBPB 1971 382 Stadtbahn 1932.jpg
30 18. Januar 12.000.000 Hiller 382
DBPB 1971 383 Straßenbahn 1950.jpg
  • Straßenbahn (1950)
50 3. Mai 6.000.000 Hiller 383
DBPB 1971 384 U-Bahn 1971.jpg
100 18. Januar 5.000.000 Hiller 384
DBPB 1971 385 100 Jahre Reichsgründung.jpg 100. Jahrestag der Reichsgründung[1][2]
Reichsadler mit großem Brustschild und Kaiserkrone
30 18. Januar 7.500.000
30.000.000
Stanik 385
658
DBPB 1971 386 Fliege.jpg Für die Jugend 1971: Kinderzeichnungen
  • Fliege, Zeichnung einer Sechsjährigen
10+5 8. Februar 2.757.000 Helmut Lortz 386
DBPB 1971 387 Fisch.jpg
  • Fisch, Zeichnung eines Zwölfjährigen
20+10 8. Februar 2.721.000 Helmut Lortz 387
DBPB 1971 388 Stacheltier.jpg
  • Stacheltier, Zeichnung eines Zwölfjährigen
30+15 8. Februar 2.704.000 Helmut Lortz 388
DBPB 1971 389 Hahn.jpg
  • Hahn, Zeichnung eines 13-Jährigen
50+25 8. Februar 2.694.000 Helmut Lortz 389
DBPB 1971 390 Albrecht Dürer Kupferstich Dudelsackpfeifer.jpg 500. Geburtstag von Albrecht Dürer[3][4]
Kupferstich: „Der Dudelsackpfeifer
10 21. Mai 20.000.000 Fuchs 390
DBPB 1971 391 Funkausstellung.jpg Internationale Funkausstellung Berlin (IFA)
Fernmeldeturm Berlin-Wannsee
30 14. Juli 7.500.000 Hiller 391
DBPB 1971 392 250 Jahre Brandenburgische Konzerte.jpg 250 Jahre Brandenburgische Konzerte
Takte des 2. Brandenburgischen Konzertes von Johann Sebastian Bach
30 14. Juli 7.500.000 Finke 392
DBPB 1971 397 Opel 1921.jpg 50 Jahre AVUS-Rennen
Die folgenden vier Ausgaben erschienen als Briefmarkenblock:
  • Opel-Rennwagen, Baujahr 1921
10 27. August 7.500.000 Gerhardt 397
DBPB 1971 398 Auto-Union 1936.jpg
25 27. August 7.500.000 Gerhardt 398
DBPB 1971 399 Mercedes-Benz SSKL 1931.jpg
30 27. August 7.500.000 Gerhardt 399
DBPB 1971 400 Mercedes-Benz und Auto-Union 1937.jpg
  • Mercedes-Benz- und Auto-Union-Rennwagen in der Nordkurve, Baujahr 1937
60 27. August 7.500.000 Gerhardt 400
DBPB 1971 401 Hermann von Helmholtz.jpg 150. Geburtstag von Hermann von Helmholtz 25 27. August 7.500.000 Bundesdruckerei Berlin 401
DBPB 1971 412 Kurbelmännchen.jpg Wohlfahrtsmarken 1971: Altes Holzspielzeug
  • Kurbelmännchen, bewegliche Figuren
10+5 5. Oktober 8.156.000 Heinz Schillinger 412
DBPB 1971 413 Ritter auf Pferd.jpg
25+10 5. Oktober 5.963.000 Heinz Schillinger 413
DBPB 1971 414 Hampelmann.jpg
30+15 5. Oktober 6.471.000 Heinz Schillinger 414
DBPB 1971 415 Schaukelamme.jpg
  • Fahrbare Schaukelamme
60+30 5. Oktober 4.488.000 Heinz Schillinger 415
DBPB 1971 416 100 Jahre Materialprüfung.jpg 100 Jahre Materialprüfung in Berlin
Mikrobruchgefüge gegossenen reinen Metalls, Mikroskop
30 26. Oktober 7.500.000 Hiller 416
DBPB 1971 417 Weihnachten.jpg Weihnachtsmarke 1971
Holzgedrechselter Weihnachtsengel
10+5 11. November 5.636.000 Heinz Schillinger 417

Dauermarken

Bild Beschreibung Werte in
Pfennig
Ausgabe-
datum
(1971)
Auflage
Berlin,
Bund
Entwurf Mi.-Nr
Berlin,
Bund
Stamps of Germany (Berlin) 1971, MiNr 360.jpg Dauermarkenserie: Bundespräsident Gustav Heinemann[1] 8 8. April 12.500.000 Walter 360
Stamps of Germany (Berlin) 1971, MiNr 393.jpg
  • Bundespräsident Gustav Heinemann
25 27. August 11.720.000
793.132.000
Walter 393
689
Stamps of Germany (Berlin) 1971, MiNr 363.jpg
  • Bundespräsident Gustav Heinemann
30 7. Januar 73.466.000
2.447.943.000
Walter 363
638
Stamps of Germany (Berlin) 1971, MiNr 364.jpg
  • Bundespräsident Gustav Heinemann
40 8. April 39.837.000
2.128.584.000
Walter 364
639
Stamps of Germany (Berlin) 1971, MiNr 365.jpg
  • Bundespräsident Gustav Heinemann
50 8. April 24.429.000
1.278.969.000
Walter 365
640
Stamps of Germany (Berlin) 1971, MiNr 394.jpg
  • Bundespräsident Gustav Heinemann
60 25. Juni 12.012.000
255.404.000
Walter 394
690
Stamps of Germany (Berlin) 1971, MiNr 366.jpg
  • Bundespräsident Gustav Heinemann
70 8. April 13.822.000
210.417.000
Walter 366
641
Stamps of Germany (Berlin) 1971, MiNr 367.jpg
  • Bundespräsident Gustav Heinemann
80 8. April 1971[5] 7.438.000
153.266.000
Walter 367
642
Stamps of Germany (Berlin) 1971, MiNr 368.jpg
  • Bundespräsident Gustav Heinemann
90 7. Januar 6.400.000
33.600.000
Walter 368
643
Stamps of Germany (Berlin) 1971, MiNr 370.jpg
  • Bundespräsident Gustav Heinemann
200 7. Januar 9.340.000
170.095.000
Walter 370
645
Stamps of Germany (Berlin) 1971, MiNr 402, A.jpg Dauermarkenserie: Unfallverhütung[1]
5 29. Oktober 11.490.000
104.685.000
Förtsch und Baumgarten 402
694
Stamps of Germany (Berlin) 1971, MiNr 405, A.jpg
25 10. September 14.536.000
270.869.000
Förtsch und Baumgarten 405
697
Stamps of Germany (Berlin) 1971, MiNr 409, A.jpg
  • spielendes Kind und Auto
60 10. September 8.020.000
97.000.000
Förtsch und Baumgarten 409
701

Ersttagsbriefe und Sonderstempel[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Briefmarken der Bundesrepublik, Berlins und der DDR von 1971 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Commons: Briefmarken anderer Staaten 1971 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. a b c Die gleichen Briefmarken, ohne die Inschrift „Berlin“, wurden am gleichen Tag auch von der Deutschen Bundespost ausgegeben.
  2. Am 24. November 1971 wurde von der Bundesrepublik Deutschland eine Gedenkmünze zum Nennwert von fünf Deutschen Mark ausgegeben, diese würdigte das gleiche Ereignis.
  3. Am 1. Juli 1971 wurde von der Deutschen Demokratischen Republik eine Gedenkmünze zum Nennwert von zehn Mark ausgegeben, diese würdigte das gleiche Ereignis.
  4. Am 12. Dezember 1972 wurde von der Bundesrepublik Deutschland eine Gedenkmünze zum Nennwert von fünf Deutschen Mark ausgegeben, diese würdigte das gleiche Ereignis.
  5. Obwohl diese Briefmarke erst 1971 herausgegeben wurde, zählt sie zu dem 1970 herausgegebenen Satz und somit zu den Marken des Jahres 1970.
Diese Seite wurde als informative Liste oder Portal ausgezeichnet.
Diese Seite wurde am 11. Januar 2009 in die Auswahl der informativen Listen und Portale aufgenommen.