Brig o’ Turk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brig o’ Turk von Glen Finglass Forest aus gesehen

Brig o’ Turk (gälisch: Ceann Drochaid [„der Strom an der Hügelspitze“]) ist eine kleine Kommune im schottischen Stirling. Ihr Name ist von dem gälischen Torc (Keiler) abgeleitet.

Brig o’ Turk liegt zwischen Callander und Aberfoyle und damit im Zentrum der Hügelkette der Trossachs.[1]

Allgemeines[Bearbeiten]

Brig o’ Turk hat eine seltene hölzerne Teestube aus den 1930er Jahren, die in dem Film Die 39 Stufen (1959) zu sehen war.[2] Brig o’ Turk verfügt auch über einen Festsaal, der viele Handwerksmessen, Tanzabende und andere Veranstaltungen beherbergt. Eine kleine Grundschule (Trossachs Primary), die das Dorf und die umliegenden Regionen seit 1875 versorgt,[3] ein kleines Postamt (in einem Privathaus) und ein Pub-Restaurant sind die anderen wichtigen Gebäude des Dorfes.

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Brig o’ Turk auf der Trossachs-Website (englisch)
  2. Nigel Richardson: Fifty of Britain's best-kept secrets. The Telegraph. 4. April 2009. Abgerufen am 7. April 2012.
  3. Trossachs Primary School. Stirling Council. Abgerufen am 3. Oktober 2012.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Brig o' Turk – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

56.229722222222-4.3622222222222Koordinaten: 56° 13′ 47″ N, 4° 21′ 44″ W